Mord aus Eifersucht

Frau ersticht neue Freundin ihres Mannes 

+
Mord aus Eifersucht: 53-Jährige soll Nebenbuhlerin mit zahlreichen Messerstichen getötet haben

Speyer - Mit zahlreichen Messerstichen sticht eine 53-Jährige auf ihre Nebenbuhlerin ein. Sie stirbt an ihren Verletzungen. Am Freitag beginnt der Prozess in Frankenthal. 

Eine 53-Jährige sieht rot. Aus Eifersucht soll sie die neue Freundin ihres Mannes im Februar dieses Jahres mit zahlreichen Messerstichen getötet haben. 

Laut Staatsanwaltschaft soll die 53-Jährige die Bluttat am 17. Februar dieses Jahres in der Wohnung der Nebenbuhlerin in Speyer begangen haben. Dazu soll sie sich verkleidet und einen falschen Namen genannt haben, um in die Wohnung zu gelangen. Dort habe sie das Opfer mit zahlreichen Messerstichen getötet. Die 53-Jährige, deren Mann von ihr getrennt lebte, ist wegen Totschlags angeklagt. 

Am Freitag ist der Prozessauftakt vor dem Landgericht in Frankenthal. Im Dezember noch zwei weitere Termine angesetzt.

dpa/tin

Quelle: Mannheim24

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare