Wie gottlos...

Krawall-Brüder beschädigen Speyerer Dom!

+
Unbekannte Täter beschädigten den Speyerer Kaiserdom.

Speyer - Langweile und Alkohol sind wohl der Grund dieses Eklats: Eine achtköpfige Gruppe demoliert erst den Dom, zieht dann in die Stadt und verletzt einen 62-jährigen Mann.

Da waren wohl welche auf Krawall gebürstet...

Erst beschädigte die Truppe am 21. November zwischen 18:30 und 19:20 Uhr den altehrwürdigen Speyerer Kaiserdom, den schlugen sie einen 62-jährigen Mann.

Und das kam so: Nachdem die acht Radau-Brüder im Bereich des Doms einen Platzverweis kassiert hatten, zogen sie weiter in die Innenstadt.

Dort kam es dann zu der Körperverletzung des älteren Herren.

Die beiden mutmaßlichen Haupttäter wehrten sich verbal wie auch körperlich gegen ihre Festnahme, verbrachten die Nacht letztendlich in der Ausnüchterungszelle.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare