Identität unklar

Fotos: Brand in Mehrfamilienhaus – ein Toter

Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
1 von 18
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
2 von 18
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
3 von 18
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
4 von 18
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
5 von 18
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
6 von 18
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
7 von 18
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
8 von 18
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
9 von 18
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person
10 von 18
Ein Brand in einem Mehrfamiliehaus tötet eine Person

Speyer – Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus stirbt eine Person. Die Identität kann noch nicht bestimmt werden und auch die Brandursache ist noch unklar.

Am Donnerstagmittag, gegen 13 Uhr, fängt ein Mehrfamilienhaus im Theodor-Storm-Weg Feuer, die Wohnung im 6. Obergeschoss brennt dabei völlig aus. Bei den Löscharbeiten wird eine Person tot aufgefunden, die Identität ist noch unklar. Während der Brandbekämpfung müssen die Anwohner des Mehrfamilien- und Nachbarhauses evakuiert werden.

Mittlerweile ist der Brand von der Feuerwehr Speyer vollständig gelöscht worden. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.