Durchsuchung nach Verkehrskontrolle

Polizei findet Cannabis-Plantage in Wohnung

+
Die Polizei beweist einen guten Riecher, als sie einen Verkehrssünder nach der Polizeikontrolle nachhause begleitet...

Speyer/Hanhofen - Weil er unter Drogeneinfluss steht und sein Auto nicht angemeldet ist, begleiten Polizisten einen Mann am frühen Dienstagmorgen in seine Wohnung... 

Während der Verkehrskontrolle des Mannes gegen 4:30 Uhr stellt sich heraus, dass die Versicherung seines Fahrzeuges bereits im August außer Betrieb gesetzt wurde. Der Hanhöfer, der noch dazu unter Drogen steht, gibt zu, die Kennzeichen einfach wieder an seinem Fahrzeug angebracht zu haben, um den Anschein einer amtlichen Zulassung zu erwecken. 

Die Beamten begleiten den Mann in seine Wohnung. Schon beim Betreten des Hauses fällt den Polizisten ein verdächtiger Geruch auf, dessen Ursprung schnell gefunden ist: Im gesamten ersten Stock des Gebäudes hat der Mann eine professionelle Indoor-Plantage aufgebaut. Er gibt zu, die Cannabis-Zucht seit einem Jahr zu betreiben.

Eine weitere Polizeistreife stellt rund 120 Pflanzen und 50 Setzlinge sicher. Bei der weiteren Durchsuchung des Hauses wird außerdem eine Schreckschusswaffe mit durchbohrtem Lauf und ein Schlagring gefunden. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Kommentare