Am Hauptbahnhof

Halbstarke Randalierer mit Drogen und Messer erwischt!

+
Einer der Jugendlichen hatte ein Einhandmesser bei sich. (Symbolfoto)

Speyer – Tja, Jungs... Als am Hauptbahnhof randalierende Teenager von der Polizei festgenommen werden, haben sie dummerweise denkbar ‚ungünstige‘ Utensilien bei sich:

Wenn man schon randaliert, sollte man zumindest weder Drogen noch Messer bei sich haben. Oder sich zumindest nicht erwischen lassen...

Doch so clever sind diese Jugendlichen offenbar nicht: Denn nachdem die ‚Halbstarken‘ am Hauptbahnhof einen Automaten mit Fußtritten malträtiert haben, werden sie dank eines Zeugenhinweises nach kurzer Verfolgung in Bahnhofsnähe geschnappt.

Bei deren Durchsuchung finden Polizisten bei zwei der Jugendlichen (15 und 16) Drogen sowie bei einem 17-Jährigen ein Einhandmesser.

Auf Gleis 2/3 entdecken die Beamten schließlich die kaputte Plexiglasscheibe eines Automaten – inklusive frischem Schuhabdruck darauf. Mit dieser Spur können die Ordnungshüter schnell anhand Profil und Schuhgröße einen der Teenager als mutmaßlichen Täter ausmachen. 

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Kommentare