Nach Festnahme eines 23-Jährigen

Leiche an Altrhein: Erneuter Zeugenaufruf!

+
Ein Spaziergänger findet am 23. Juni die Leiche eines 30-jährigen Mannes am Altrhein.

Speyer - Nach der Festnahme des 23-jährigen Tatverdächtigen im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod eines Mannes am Altrhein, bitten Staatsanwaltschaft und Mordkommission erneut um Zeugenhinweise!

Am 23. Juni findet ein Spaziergänger die Leiche eines 30-Jährigen am Flussufer des Altrheins, kurz darauf wird ein Tatverdächtiger festgenommen. (WIR BERICHTETEN) Die Staatsanwaltschaft wirft dem 23-Jährigen Mord vor.

Spaziergänger findet leblosen Körper am Altrhein

Jetzt wendet sich die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Ermittler der Mordkommission des Polizeipräsidiums Rheinpfalz an die Bevölkerung, bitten erneut um weitere Zeugenhinweise:

Wer hat in der Zeit zwischen Mittwoch, den 22. Juni, 16.00 Uhr, bis Do., 23. Juni, 14.00 Uhr, Beobachtungen in der Nähe des Angelhofes gemacht, die mit der Tat in Verbindung gebracht werden können?

Hinweise können der Kriminalpolizei Ludwigshafen unter 0621 / 963-2773 oder per Mail an kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de mitgeteilt werden. Das vertrauliche Telefon der Polizei ist ebenfalls geschaltet (0621 / 564400).

Zu der genauen Todesursache des 30-Jährigen macht die Staatsanwaltschaft bisher keine Angaben. Unklar ist auch, ob sich die beiden Männer, die beide aus Afghanistan stammen, kannten.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare