Seit 18 Jahren nimmt sie Drogen

Tochter (30) kifft täglich: Mutter zeigt sie an!

+
Mutter zeigt drogensüchtige Tochter bei Polizei an (Symbolfoto)

Speyer - Täglich rauche eine 30-Jährige einen Joint, so auch am Dienstag. Doch als sie sich auf dem Weg zur Arbeit macht, wählt ihre Mutter bereits die Nummer der Polizei:

Seit ihrem 12. Lebensjahr konsumiere eine Frau täglich (!) Marihuana. 18 Jahre später weiß sie, dass sie abhängig ist. Doch sie brauche ihren täglichen Joint, um sich abends zu beruhigen. 

Eigene Mutter zeigt sie an

Am Dienstag (22. Mai) gegen 8:30 Uhr macht sich die 30-Jährige auf dem Weg zu ihrer Arbeit. In dieser Zeit teilt ihre Mutter der Polizei mit, dass ihre Tochter bereits des Öfteren unter Drogeneinfluss fahren würde. Als die Beamten die Frau kontrollieren, stellen sie drogentypische Auffallerscheinungen fest. Der jungen Frau wird eine Blutprobe entnommen. Außerdem bekommt sie Führerschein und Fahrzeugschlüssel abgenommen.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Unfall auf A6: Unbekannter übersieht BMW-Fahrer – BMW kracht gegen Lkw

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

Fahrbahn in Baustelle auf A656 wird verlegt – Vollsperrung angekündigt! 

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - Detail bringt Fans auf die Palme

Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - Detail bringt Fans auf die Palme

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

,Altes Relaishaus‘: Keine Zwangsversteigerung möglich!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.