Schaden 1,5 Mio. Euro

Inferno in Lagerhalle: Brandursache nicht ermittelbar!

+
Die Lagerhalle brennt lichterloh.

Speyer – Die Ursache für das verheerende Feuer im Norden der Domstadt – sie wird wohl nie mit Gewissheit geklärt! Was die Kripo-Ermittler und der Brandgutachter vermuten:

Das Inferno im Gewerbegebiet in der Werkstraße mit einem Sachschaden von mindestens 1,5 Millionen Euro – wird die Ursache nie endgültig geklärt?

Denn wie Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidiums Rheinpfalz am Dienstag mitteilen, sei die Brandursache „nicht ermittelbar“.

Dies ist das Ergebnis der gemeinsamen Untersuchungen der Kripo und eines Brandgutachters, am Montag die Unglücksstelle analysiert haben. Auslöser für das Feuer sei vermutlich ein technischer Defekt – Hinweise auf eine vorsätzliche Tatausführung gäbe es keine.

Großbrand einer Lagerhalle in Werkstraße

Rückblick

Am Samstagabend (10. Juni) bricht gegen 19:10 Uhr Feuer in einer Lagerhalle eines Zeltverleihs aus, greift schnell auf Nachbargebäude über. Auch mehrere Fahrzeuge werden Opfer der Flammen. 

Eine kilometerweit sichtbare Rauchsäule beunruhigt viele Menschen. Verletzte sind jedoch glücklicherweise nicht zu beklagen.

>>> Millionenschaden! Feuer zerstört Lagerhalle

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.