In Mannheimer Kinderklinik

Nach Unfall in Speyer: Junge (6) außer Lebensgefahr!

+
Die Unfallstelle am Montagmorgen 

Speyer - Nachdem ein kleiner Junge am Montag in der Landauer Straße angefahren und lebensgefährlich verletzt wurde, gibt es gute Nachrichten aus dem Krankenhaus: 

Nach dem tragischen Unfall am Montagmorgen erkundigt sich die Polizei am Tag darauf bei den Eltern nach dem Gesundheitszustand des kleinen Jungen. Die haben gute Nachrichten: Der Sechsjährige ist außer Lebensgefahr.

Schrecklicher Unfall in Speyer

Der aus Offenbach an der Queich stammende Junge war in der Schützenstraße von einer 41-jährigen Autofahrerin erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in die Mannheimer Kinderklinik gebracht werden.

Ersten Ermittlungen zufolge war der Kleine kurz vor dem Zusammenstoß auf die Straße gerannt, um einen Gummiball einzufangen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare