Kurioser Polizeieinsatz

Nicht ohne meine Mayo!

+
Currywurst mit Pommes

Speyer - Eine Fast Food-Filiale will gerade abschließen, als ein Teenager noch schnell etwas zu Essen bestellt. Doch als er gerade reinbeißen will, stellt er fest: Die Mayo fehlt.

In der Montagnacht kommt der 19-Jährige gegen 0:10 Uhr zur Fast Food-Filiale und bestellt sein Essen. Danach wird er von der Geschäftsführerin nach draußen gebeten, weil sie den Laden abschließen will.

Ohne Mayo geht's nicht

Die Türen sind bereits hinter ihm verschlossen, als er feststellen muss, dass die Mayonnaise auf seinem Essen fehlt. Der junge Mann will auf sich und den Fauxpas aufmerksam machen und klopft deshalb an die Glastür.

Als niemand ihm aufmacht, bleibt der 19-Jährige hartnäckig. Er tritt mehrfach leicht gegen die Tür, doch dabei passiert ihm das Missgeschick. Der untere Glaseinsatz der Tür reißt ab. Die Geschäftsführerin wird jetzt auf ihn aufmerksam und kommt zu ihm. Gemeinsam warten sie auf die Polizei, die den Schaden sicherstellt.

Nach der Schadensregulierung bekommt der 19-Jährige seine Mayonnaise. Sein Essen wird bis dahin jedoch schon kalt gewesen sein.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.