In Eiscafé

Weihnachten fast verpasst! Rentnerin aus Toilette befreit

+
Symbolfoto

Speyer - Am Samstagabend (23. Dezember) geht ein verzweifelter Anruf bei der Polizei ein: Eine 73-jährige Frau wurde in der Toilette eines Eiscafés eingesperrt und befürchtet, die Nacht dort verbringen zu müssen...

Dieser Besuch eines Eiscafés in der Speyerer Fußgängerzone war (fast) ein Griff ins Klo!

Gegen 18:30 Uhr meldet sich eine aufgelöste Rentnerin (73) per Notruf bei der Polizei: Sie berichtet, dass sie offenbar versehentlich vom Personal in der Toilette eingesperrt wurde – und das wenige Minuten vor Ladenschluss!

Die 73-Jährige befürchtet, die Nacht in dem Laden verbringen zu müssen.

Am Ende wird aber doch alles gut: Die Beamten der Speyerer Polizei erreichen kurz darauf die Besitzerin des Cafés per Telefon – die überprüft die Toiletten und macht der sichtlich erleichterten älteren Dame kurz vor Weihnachten das schönste Geschenk, indem sie sie befreit.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.