250.000 Euro Schaden

Speyer: Neue Details zum Brand mit einem Toten (†49)

+
Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Speyer kommt ein Mann ums Leben.

Speyer - Am Donnerstagabend (14. Februar) steht ein Haus im Armensünderweg in Flammen. Durch den Brand kommt eine Person ums Leben.

Am Abend des 14. Februar kommt es in Speyer zu einem Brand eines Mehrfamilienhauses. Wenig später machen die Einsatzkräfte der Feuerwehr eine schreckliche Entdeckung.

Update vom 20. Februar: Der bei dem Wohnhausbrand in Speyer ums Leben gekommenen Mann konnte mittlerweile als der 49-jährige Mieter in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss identifiziert werden. Nach der Obduktion steht nun fest, dass der Mann an einer Rauchgasvergiftung mit innerem Ersticken gestorben ist. Hinweise auf Gewalteinwirkung Dritter haben sich nicht ergeben.

Oft gelesen: Riesige Rauchwolke über Ludwigshafen! Feuerwehr in Oggersheim im Großeinsatz

Speyer: Mann stirbt bei Brand

Vier Tage nach dem Feuerausbruch am 14. Februar hat ein Sachverständiger den Brandort in Speyer untersucht, jedoch konnte dabei keine eindeutige Brandursache ermittelt werden. Da sich keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergeben haben, ist davon auszugehen, dass es aufgrund von fahrlässigem Umgang mit Feuer zu dem Brand gekommen war. Das Feuer ist in einer Wohnung in Speyer im ersten Obergeschoss ausgebrochen.

Update vom 15. Februar, 12 Uhr: Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich bei dem toten Mann um einen Bewohner des Mehrfamilienhauses in Speyer. Zwischenzeitlich wurde die Obduktion der Leiche in Auftrag gegeben. 

Wie die Staatsanwaltschaft am Freitagmittag mitteilt, ist davon auszugehen, dass das Feuer in Räumen unterhalb der Wohnung des Toten ausgebrochen ist.

Nach derzeitigen Ermittlung gibt es keine Hinweise auf ein Einwirken Dritter. Ein Brandsachverständiger ist mit der Klärung der Unfallursache beschäftigt, die Staatsanwaltschaft Frankenthal hat ein Gutachten in Auftrag gegeben, dessen Ergebnis frühestens nächste Woche erwartet wird.

Tödlicher Brand in Speyer: Feuerwehr entdeckt toten Mann

Gegen 20:15 Uhr am Donnerstagabend bricht in einem Mehrfamilienhaus im Armensünderweg in Speyer ein Feuer aus, wenig später dringt dicker Qualm aus dem Dachgeschoss. Derzeit ist noch völlig unklar, wie es zum dem Brand kommen konnte.

Während des Einsatzes entdecken die Feuerwehrmänner in einer Wohnung die stark verbrannte Leiche eines Mannes. Um wen es sich beim dem Toten handelt, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen, genau wie die Klärung der Brandursache.

Oft gelesen: Feuer-Tragödie in Lambrecht: Von Flammen eingeschlossen - Fünf Menschen sterben in brennendem Haus

Tödliches Feuer in Speyer: Enormer Sachschaden

Bei dem Brand mit einem Toten in Speyer entsteht enormer Sachschaden. Die Polizei schätzt diesen auf rund 250.000 Euro. Weitere Informationen folgen.

Am 7. Februar kommt es im rheinland-pfälzischen Lambrecht zu einem schrecklichen Feuer in einem Mehrfamilienhaus – bei dem Brand sterben insgesamt 5 Menschen.

Weitere Nachrichten:

Bei der Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch in der Kirche hat das Bistum Speyer auch Vorkommnisse elf weibliche Personen unter Verdacht.

Männer lassen Rucksack in Waschanlage liegen – Inhalt versetzt Zeugen sofort in Alarmbereitschaft

Chemiker und Mutter sterben hintereinander - Grusel-Geheimnis mit neuen Details enthüllt

Oft gelesen: Gruppe will Pizza-Abend machen – am Ende landen 10 Menschen im Krankenhaus

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare