Bei stockendem Verkehr aufgefahren

Tragischer Unfall auf A81: Nissan von Lkw zerquetscht – Fahrer (†28) stirbt noch an Unfallstelle 

+
Der Nissan wird bei dem Unfall auf der A81 vom Lkw völlig zerquetscht.

Gerlingen/Stuttgart - Ein tragischer Unfall auf der A81 kostet einen jungen Mann das Leben. Jetzt hat die Polizei erste Erkenntnisse zur Unfallursache:

  • Unfall auf der A81 am Freitagabend
  • Vollsperrung auf Höhe Engelbergtunnel in Richtung Heilbronn
  • Es bildet sich ein Stau auf der Autobahn
  • Ein junger Mann (†28) stirbt noch an der Unfallstelle

Update vom 29. Juni, 10:26 Uhr: Wie die Polizei Ludwigsburg berichtet, hat sich der Unfall auf der A81 im Feierabendverkehr gegen 17:15 Uhr ereignet. Jetzt gibt es erste Erkenntnisse zur Unfallursache:

Offenbar ist der Verkehr auf der A81 ins Stocken geraten, sodass ein Lkw, der auf der rechten Spur unterwegs ist, abgebremst hat. Auch der 28-jährige Mann, der hinter dem Laster unterwegs ist, verlangsamt. Doch der Sattelzug-Fahrer dahinter bemerkt dies offenbar zu spät und fährt dem jungen Mann auf. Der Lkw schiebt den Nissan in den vorderen Laster. Das Auto wird dabei zwischen den beiden Lastwagen komplett zerquetscht. Der Nissan-Fahrer hat keine Chance, er stirbt noch an der Unfallstelle. Danach kracht noch ein Audi in die Unfallstelle.

Vollsperrung der A81 nach tödlichem Unfall: Auto wird zwischen zweiLKw eingequetscht

Die Einsatzkräfte sind bis spät in die Nacht mit der Unfallaufnahme beschäftigt. Der Verkehr staut sich auf der A81 und der A8 kilometerweit zurück. Sogar auf der Gegenfahrbahn bildet sich durch Gaffer ein Stau von etwa zwei Kilometern.

Oft gelesen: Chaos nach Unfall-Drama auf A8 – Autobahn gleicht Trümmerfeld

Tödlicher Unfall auf A81: Auto rast gegen Lkw – Fahrer stirbt noch an Unfallstelle

Erstmeldung vom 28. Juni, 20 Uhr: Auf der A81 zwischen Gerlingen und Ditzingen kommt es am Freitagabend (28. Juni) zu einem schweren Unfall. Die Unfallstelle befindet sich zwischen Engelbergtunnel und einem Rastplatz. Nach ersten Informationen ist ein Auto zwischen zwei Lastwagen gekracht und zwischen diesen stecken geblieben. Der Wagen wird dabei völlig zerstört. Auch ein weiterer Pkw soll am Unfall auf der A81 beteiligt sein. Der Unfall auf der A81 hat verheerende Folgen: Der Autofahrer, der zwischen die Lkw geraten ist, kommt bei dem Crash ums Leben. Er verstirbt noch an der Unfallstelle. 

Auch interessant: Dramatisches Ende einer Verkehrskontrolle: Mann stirbt auf offener Straße

Unfall auf A81 – Stau und Vollsperrung in Richtung Heilbronn

Die A81 ist nach dem Unfall in Richtung Heilbronn voll gesperrt. Es bildet sich ein langer Stau. Es wird gebeten auf der A81 eine Rettungsgasse freizuhalten. Die Stau-Länge beträgt laut Staumelder mehr als drei Kilometer. Die Vollsperrung auf der A81 wird nach dem Unfall noch länger andauern. Über die genaue Unfallursache liegen noch keine Informationen vor. 

Ein Mercedes rast durch Heidelberg und flüchtet vor der Polizei – doch die Verfolgungsjagd endet dramatisch! Der Fahrer kracht mit voller Wucht gegen einen Zaun.

Noch keine Anhaltspunkte hat die Polizei indes in einem anderen Fall in Stuttgart: Ein Mann hat auf einem Feldweg einen skelettierten Schädel gefunden. Wie der Schädel dort hingelangte, ist bislang unbekannt.

7aktuell/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare