Statistisches Bundesamt

Besonders viele Verkehrstote in Baden-Württemberg

+
Besonders viele tödliche Verkehrsunfälle in Baden-Württemberg (Archivfoto)

Stuttgart - Auf Baden-Württembergs Straßen sind in den ersten acht Monaten dieses Jahres vergleichsweise viele Menschen ums Leben gekommen:

Das geht aus Daten hervor, die das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden veröffentlicht hat. Demnach gab es bundesweit 2.122 Verkehrstote und damit ähnlich viele wie im Vorjahreszeitraum. In Baden-Württemberg starben mit 304 aber besonders viele Menschen bei Unfällen, davon mehrere auf der A6.

Auf A6 in Transporter gekracht – Autofahrer (†29) tot!  

In Baden-Württemberg sind das zehn Menschen mehr als in den ersten acht Monaten des Vorjahres. Mehr waren es nur in Bayern – dort wurden 386 Fußgänger, Radler, Auto- oder Motorradfahrer getötet – und in Nordrhein-Westfalen mit 333 Verkehrstoten. 

Die meisten Verletzten zählten die Statistiker in Nordrhein-Westfalen (50.031), Bayern (46.280) und Baden-Württemberg (31.672), die wenigsten in Bremen mit 2.553. Insgesamt zählte die Polizei zwischen Januar und August nach Angaben der Statistiker bundesweit 1,7 Millionen Verkehrsunfälle.

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare