Tipps für die Vogeltränke

SO hilft man durstigen Vögeln richtig

+
Bei dieser Hitze freuen sich unsere gefiederten Freunde über jede aufgestellte Vögeltränke.

Stuttgart – Nicht nur wir könnten bei dieser Hitze gleich einen ganzen Eimer Wasser auf einmal trinken. Auch die Vögel haben Durst. So kann man den gefiederten Freunden richtig helfen:  

Aufgrund der anhaltenden Hitze und Trockenheit haben Vögel zunehmend Schwierigkeiten an Wasser zu kommen.

Denn Pfützen und kleine Wasserläufe können wegen der Hitze austrocknen und so wird der Weg zur nächsten Wasserquelle weiter.

Wer den Vögeln also helfen will, kann das leicht tun und Wassertränke auf seinem Balkon oder im Garten aufstellen. 

MENSCHEN FÜR TIERRECHTE geben Tipps wie man das am besten macht: 

„Am besten nimmt man einen großen Untersetzer von einem Blumentopf oder eine breite, flache Schale und stellt sie an einen gut sichtbaren, schattigen Ort. Im flachen Wasser können die Vögel dann auch baden“, so Marie-Luise Strewe, Vorsitzende des Vereins. 

Allerdings gibt es einige Regeln zu beachten:

1. Wasser täglich wechseln, sodass sich keine Krankheitserreger bilden.

2. Kein Spülmittel für die Reinigung des Gefäßes verwenden.

3. Tränke an einen Ort stellen, vom dem die Vögel eine gute Sicht auf ihre Umgebung haben. (Schutz vor natürlichen Feinden)

4. Ein Stein in der Mitte der Schale hilft den hereingefallenen Insekten wieder herauszukrabbeln.

5. Keine Kübel, Gießkannen und Blumentöpfe als Tränke verwenden, denn die Vögel könnten sich darin verfangen und ertrinken.

Wenn man diese Tipps beachtet, kann man über den Anblick der badenden Vögel in seinem Garten freuen!

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Gute Stimmung beim 1. Ludwigshafener Brückenaward

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Kommentare