Auch in Neustadt an der Weinstraße 

Bei Razzia: Fahnder zerschlagen Drogenring – sechs Verdächtige in U-Haft! 

+
Sechs Verdächtige seien in Folge der Durchsuchungen am Montag vergangener Woche verhaftet worden. (Symbolbild) 

Stuttgart/Neustadt-Weinstrasse - Der Zoll hat bei einer Razzia in insgesamt 13 Wohnungen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz eine mutmaßliche Bande von Drogenhändlern ausgehoben.

Sechs Verdächtige seien in Folge der Durchsuchungen am Montag vergangener Woche verhaftet worden, teilt der Zoll in Stuttgart am Freitag mit. Sie sollen mit mehreren Kilogramm Drogen gehandelt haben. 

Um welche Substanzen es sich dabei handelte, wollten die Behörden aus Rücksicht auf die noch laufenden Ermittlungen zunächst nicht mitteilen. Bei der Razzia selbst hätten die Fahnder nur eine geringe Menge Rauschgift gefunden, sagt eine Sprecherin. 

Zoll Stuttgart ermittelt gegen die Bande schon seit dem Frühjahr

Oft gelesen: Razzia mit 600 Polizisten: Schlag gegen internationale Bande - 3 Festnahmen

Die durchsuchten Wohnungen lagen im Schwarzwald-Baar-Kreis, im Landkreis Calw und in Neustadt an der Weinstraße. Neben Beamten vom Zoll waren auch Landes- und Bundespolizisten an der Aktion beteiligt. Der Zoll ermittelte bereits seit dem Frühjahr gegen die Verdächtigen.

Auch interessant: Ein besonders kurioser Fall von Schmuggel mit Dopingmitteln und Anabolika geht dem Zoll am Stuttgarter Flughafen ins Netz.

Im Juli startet die Polizei eine Großrazzia gegen Schleuserei und Prostitution. Auch ein Zirkus in Ludwigshafen wird von den Beamten unter die Lupe genommen. Am Ende klicken die Handschellen!

Mitte August führt ein Flüchtender die Polizei ungewollt auf die Fährte eines anderen Täters - Die Polizei macht daraufhin einen Riesen-Fund.

dpa/kp

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare