Team Sido

„The Voice of Germany“: Sido sorgt für Skandal bei Battles – das gab's noch nie

+
In den Battles muss Tyrone (22) gegen Janet (28) ran.

Lasst die Battles beginnen! Bei „The Voice of Germany“ geht es nun um den Einzug in die ‚Sing ofs‘. Doch bei den Battles sorgt Sido für einen Riesen-Schock:

  • Tyrone Frank (22) in den Battles bei „The Voice of Germany“
  • Sit er 12 Jahre alt ist, schreibt er eigenen Texte
  • Sorgt bei Blind Auditions für heftigen Jury-Zoff
  • In den Battles der nächste Schock: Sido will weder Janet noch Tyrone mitnehmen!

Update vom 24. Oktober: Heute starten bei „The Voice of Germany“ auf ProSieben die letzten Battles, bei denen die Kandidaten in ihren jeweiligen Teams gegeneinander antreten müssen. Somit entscheidet sich, welche Sänger im der nächsten Folge einen selbst ausgewählten Song im „Showdown“ performen dürfen. Alle Highlights der neuesten Folge von „The Voice of Germany“ liest Du ab 20:15 Uhr in unserem Couch-Ticker

Update vom 13. Oktober: Nachdem Tyrone und Janet ihr erstes Battle hinter sich gebracht haben, sollte sich ihr Coach Sido eigentlich für ein Talent entscheiden. Doch der Rapper tut etwas, was noch kein Coach in der „The Voice of Germany“-Geschichte getan hat: Er nimmt beide nicht mit! Und sorgt damit für einen Riesen-Schock bei den Coaches. „Ich glaube, ihr habt beide keine Chance - ich nehme keinen von euch mit“, so Sidos Begründung.

Diese dürfen jedoch für die Talente buzzern und sie so in ihr Team holen. Janet kommt so druch den ‚Steal Deal‘ ins Team Mark und Tyrone darf sich sogar zwischen Rea Garvey und Alice Merton entscheiden. Am Ende wählt er Rea und kommt so in die nächste Runde. Seine Battle-Partnerin hat jedoch Pech, denn Mark buzzert wenig später auch für Judith – und so muss sie ihren Platz in seinem Team räumen.

Auch interessant: „The Voice of Germany“: Mit diesem Mega-Star singt Erwin Kintop im Finale!

„The Voice of Germany“: Tyrone sorgt für heftigen Jury-Zoff

Erstmeldung vom 11. Oktober: Tyrone Frank ist mit seinen 22 Jahren quasi noch ein Rap-Küken. Doch er hat es faustdick hinter den Ohren – das hat er bei den Blind Auditions bei „The Voice of Germany“ mit dem Song „Mockingbird“ von Eminem bewiesen. Alle vier Coaches wollen ihn in seinem Team haben. Kein Wunder, singt Tyrone den Refrain fast schon melodischer als Eminem selbst. 

Was er nicht erwartet hat: Mit seiner Teilnahme bei „The Voice of Germany“ sorgt Tyrone für heftigen Jury-Zoff. Denn obwohl Alice Merton selbst gebuzzert hat, empfiehlt sie ihm, Sido als Coach zu wählen – und zieht damit den Zorn von Rea und Mark auf sich. Der 22-Jährige aus Graben-Neudorf (Landkreis Karlsruhe) wählt Team Sido – und verrät hinterher, dass er sich bereits im Vorfeld für den Rapper entschieden hatte. Ein Streit wäre also gar nicht nötig gewesen.

„The Voice of Germany“: Tyrone vs. Janet – wer gewinnt das Battle?

In den Battles wird es für Tyrone jedoch nicht einfach: Er muss gegen Powerfrau Janet antreten, die bereits bei den Blind Auditions bewiesen hat, dass sie nicht zimperlich ist. Zusammen müssen sie „What‘s My Name“ von Rhianna und Drake performen. 

In den Battles muss Tyrone (22) gegen Janet (28) ran.

Wer von den Beiden am Ende ins Halbfinale einzieht, entscheidet sich am Sonntag (13. Oktober) um 20:15 Uhr auf Sat.1 – die ersten

Battles von „The Voice of Germany“

 

kannst Du auch in unserem Live-Ticker mitverfolgen

.

„The Voice of Germany“: Alle Kandidaten aus Mannheim und Region im Überblick

  • Christian „Keule“ (54) aus Landau (Pfalz) – Team Rea 
  • Julian (24) aus Frankenthal – Team Mark (raus)
  • Erwin (23) aus Rastatt – Team Rea 
  • Farman (24) aus Mainz – Team Mark 
  • Marvin (26) aus Mannheim – Team Rea (raus)
  • Chiara (21) aus Eppingen Rohrbach (Kreis Heilbronn) – Team Alice 
  • Judith (22) aus Heddesheim (Rhein-Neckar-Kreis) – Team Alice 
  • Saenab (41) aus Speyer – Team Mark 

Oft gelesen: Apache 207: Video mit Alli Neumann und Yung Hurn! Steckt ein neuer Song dahinter?

jab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare