+
Ein kleiner Kampf (fürs Bild) um die beliebten Bücher (v. l.): Nicole Blem, Monika Emmert und „Theo Tollpatsch“.  

Spontanaktion von Jörg Schreiner

"Theo Tollpatsch" lässt Kinder nicht warten

  • schließen

Lustigen Besuch hatte das Generationenbüro in Schwetzingen. „Theo Tollpatsch“ alias Musiker und Autor Jörg Schreiner schaute vorbei.

Mehrere Schwetzinger Familien hatten zuvor nach dem Kinderbuch "Theo Tollpatsch" gesucht, es aber leider im Buchhandel nicht mehr erhalten, schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung. Kurzerhand kontaktierten die Mitarbeiterinnen des Generationenbüros Monika Emmert und Nicole Blem den Herrn „Tollpatsch“. Der Schwetzinger kam vorbei und brachte eine Hand voll Bücher mit.

Diese können ab sofort im Generationenbüro zu den Öffnungszeiten (Dienstag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr, Donnerstag von 14 bis 18 Uhr) zum Preis von 10 Euro abgeholt werden.

Eine besondere Überraschung gibt es am 14. September um 16 Uhr auf der Bühne vom Generationentag, denn da stellt Jörg Schreiner sein neues Buch und Kindermusical "Kalle Kompass" exklusive für die Kinder in Schwetzingen vor. Natürlich findet im Anschluss eine Autogrammstunde statt, bei der die neuen Bücher gleich signiert werden können.

pm/kb

Mehr zum Thema

Großeinsatz in Kirchstraße

Großeinsatz in Kirchstraße

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Kommentare