1. Heidelberg24
  2. Region

9-Euro-Ticket: Welche Routen kann ich nutzen? Mit der App bereits jetzt Strecken planen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

Ab Juni kommt das 9-Euro-Ticket, mit dem Du günstig deutschlandweit verreisen kannst. Schon jetzt kannst Du planen, welche Strecke Du später fahren willst:

Ende Mai wird über das 9-Euro-Ticket abgestimmt, das von Juni bis August zu kaufen sein wird. Wer bereits ungeduldig mit den Füßen scharrt, kann sich freuen: Um im Voraus Deine Route einzusehen und so ganz bequem Deine Reise zu planen, kannst Du die App oder die Seite der Deutschen Bahn für das 9-Euro-Ticket nutzen, worüber Merkur zuerst berichtete.

Bezeichnung9-Euro-Ticket
Zeitraum1. Juni bis 31. August
Preis9 Euro für max. 4 Wochen
GültigkeitÖPNV

9-Euro-Ticket: Günstig durch ganz Deutschland per Web oder App

Egal, ob ein längerer Urlaub oder nur ein Tagesausflug: Jede Reise will durchdacht sein. Ganz zu Anfang ist erst mal wichtig zu wissen: Wie komme ich zu meinem Reiseziel? Dafür kannst Du ganz einfach die App oder die Homepage der Deutschen Bahn nutzen. Es gibt einige lange Strecken quer durch Deutschland, die du mit dem 9-Euro-Ticket befahren kannst.

Mit der vergünstigten Fahrkarte kannst Du deutschlandweit reisen. Beachte hierbei, dass Du nur Züge des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) nutzen darfst, also keinen EC, IC oder ICE. Dafür gibt es bei der aber Voreinstellungen im DB Web und in der App. Um keine unnötigen zusätzlichen Kosten auf der Reise mit dem 9-Euro-Ticket zu haben, gibt es noch ein paar weitere Dinge zu beachten. 

9-Euro-Ticket: So findest du Deine Strecke in der DB-App

In der DB-App ist die Einstellung etwas versteckt: Hier gibst Du zuerst Start- und Zielbahnhof, Datum und Uhrzeit an. Direkt darunter, über dem „Suchen“-Button, werden etwas unscheinbar weitere Filtermöglichkeiten angezeigt. Tippe darauf und wähle in dem sich öffnenden Fenster den Reiter „Optionen“.

Hier gibt es die Möglichkeit „Verkehrsmittel“. Wähle dann den zweiten Schieber aus: „Nur Nah-/Regionalverkehr“. Dann oben auf das Häkchen tippen und die Einstellung wird übernommen. Nachdem Du alles richtig ausgewählt hast, siehst Du genau, welche Strecken Du mit dem 9-Euro-Ticket nutzen kannst.

9-Euro-Ticket: Die richtige Strecke mit der DB-Website finden

Auf der Website der Bahn kannst Du auf der Startseite ebenfalls einfach Start und Ziel der Reise sowie Datum und Uhrzeit eingeben. Es werden automatisch weitere Optionen aufgeklappt. Ein Häkchen ist bereits bei „Schnellste Verbindungen anzeigen“ gesetzt. Setze jetzt einfach eines vor „Nur Nahverkehr“. Dann auf „Suchen“ klicken und schon werden die Strecken angezeigt, die das 9-Euro-Ticket abdeckt.

Sowohl in der App als auch auf der Website werden noch ein paar nützliche Details der Zug- oder Busverbindung angezeigt: Du siehst genau, wie lang die Fahrt dauert und wie oft Du umsteigen musst. So kannst Du gut planen, wie viel Zeit Du für deine Reise einrechnen solltest. Übrigens: Das müssen Abo-Kunden beim 9-Euro-Ticket beachten. (resa)

Auch interessant

Kommentare