Prävention und Heilung

Brummschädel? Nein, Danke! Tipps gegen den „Kater“ danach

+
20 Tipps gegen den Kater danach (Symbolfoto) 

An Silvester schaut manch einer schon mal zu tief ins Glas – und spätestens am nächsten Morgen ist er da: der gefürchtete Kater. Das kannst Du gegen Müdigkeit, Kopfweh und Übelsein und tun: 

Ein Wein zum Essen, ein Sekt zwischendurch und einige Kurze danach – so feucht-fröhlich, wie es am Abend zuvor zugeht, ist der nächste Morgen bei vielen nicht mehr...

Auf die ausgelassene Silvstersause folgt im neuen Jahr der Kater.Und damit ist leider nicht der Kuschelkater gemeint, der einen morgens sanft aus dem Schlaf weckt, sondern der Brummschädel, Übelkeit, Kopfkarussell und das verzweifelte Versprechen, nie wieder Alkohol zu trinken!

Für viele ein Grund, an diesen Tagen komplett auf die sinnesvernebelnde Verführung zu verzichten – doch das muss nicht sein. 

Mit diesen einfachen Tipps beugst Du einem Kater vor: 

1) Trinke keinesfalls Alkohol auf leeren Magen. Ein fetthaltiges und eiweißreiches Essen wie Nudeln, Bratkartoffeln oder in Öl gebratener Fisch schaffen eine gute Grundlage im Magen. 

2) Trinke nicht durcheinander – denn wie heißt es so schön: Bier auf Wein, das soll nicht sein.

3) Snacken zwischendurch ist erlaubt – Häppchen, Nüsse oder auch ein Stück Brot saugen den Alkohol auf. 

4) Mit Bedacht trinken: Am besten nach jedem alkoholischen Getränk ein Glas Mineralwasser oder etwas nicht alkoholisches zu sich nehmen. 

5) Zuckerreiche Mischungen reduzieren – sie verstärken die Alkoholaufnahme. 

6) Öfter mal an die frische Luft gehen, denn Sauerstoffmangel fördert einen Kater am nächsten Morgen. Auch im Schlafzimmer Fenster öffnen nicht vergessen. 

7) Die eigene Grenze finden: Wenn Dein Körper Dir Signale schickt, solltest Du sie nicht ignorieren und am besten nur noch zu Wasser greifen. 

8) Trinke vor dem Schlafengehen ein Glas Wasser – noch besser: Wasser mit einer aufgelösten Magnesium- und Kalziumtablette. Wirkt Wunder gegen Krämpfe. 

9) Wenn das Bett sich in ein Karussel verwandelt: Ein oder zwei Kissen unter den Kopf legen – liegt der Oberkörper höher, wird das Schwindelgefühl geringer. 

10) So gut wie möglich auf das Rauchen verzichten: Nikotin senkt den Alkoholspiegel im Blut, so wird einem das Gefühl vorgegaukelt, noch nicht übermäßig betrunken zu sein. Die Folge: Man trinkt schneller und mehr. 

Solltest Du doch mal über die Stränge geschlagen haben, helfen meist nur noch diese Hausmittelchen: 

1) Nashi-Birnen sollen der fruchtige Kater-Killer sein. Am besten einen Tag vorher schon mal einen Vorrat besorgen. 

2) Helfen keine Früchte mehr, kann eine leichtere Schmerztablette den Brummschädel bekämpfen – dazu ein Beutel mit Eis oder ein kalter Waschlappen für die Stirn.

3) Gönn dir eine ausgiebige, lauwarme Dusche – nicht zu warm duschen, das bekommt dem ohnehin geschwächten Kreislauf nicht gut. 

4) Verzichte auf koffeinhaltigen Kaffee und Cola – Dein Herz hat an diesem Morgen schon genug zu tun. Auch säurehaltige Getränke wie Orangensaft reizen den empfindlichen Magen noch mehr. Ideal: Kräuter- oder Früchtetee und Wasser.

5) Gegen die Übelkeit: Halte Dir ein Stück Apfel unter die Nase. Der Duft unterdrückt den Brechreiz. Gegen Sodbrennen hilft ein Pfefferminzbonbon oder ein Stück rohe Kartoffel. 

6) Hast Du die Übelkeit im Griff, gönn Dir ein ausgiebiges  vitaminreiches Katerfrühstück. 

7) Auch wenn Du Dein Bett laut rufen hörst, gehe lieber an die frische Luft. Ein langer Spaziergang bringt den Kreislauf wieder in Schwung. 

8) Falls nicht schon erledigt: Unbedingt abschminken, damit die Haut gut atmen kann und man sich wohler fühlt. 

9) Tropfe Dir ein wenig Pfefferminzöl auf die Stirn und massiere die Schläfen.

10) Sage der ‚Alkoholfahne‘ den Kampf an: Wenn Zähneputzen und Gurgeln nicht mehr helfen, zerkaue Petersilienblätter. Auch Wasser mit Zitrone oder schwarzer Tee töten die Bakterien in Deinem Mund ab. 

nis

Quelle: Mannheim24

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Kommentare