Auto übersehen 

Schrecklicher Unfall in Bensheim: 16-Jährige stirbt nach dramatischem Rettungseinsatz

+
Symbolfoto

Bensheim - Nach einem schrecklichen Unfall auf dem Berliner Ring hat eine 16-jährige Radfahrerin im Krankenhaus den Überlebenskampf verloren. 

Es sind dramatische Szenen, die sich vergangene Woche in Bensheim abspielen: Eine 16-Jährige ist am Freitagmorgen mit dem Fahrrad in die Stadt unterwegs. Als sie den Berliner Ring in Bensheim überqueren will, kommt es zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 38-jährigen Frau, die gerade in Richtung des Badesees in Bensheim unterwegs ist. Bei dem schrecklichen Unfall in Bensheim wird die 16-jährige Radfahrerin lebensgefährlich verletzt. Während die Retter um ihr Leben kämpfen, wird die Jugendliche mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.

Zu einem tragischen Unfall kommt es Ende Juli auch in Waibstadt: Ein 15-jähriger Radler missachtet an einer Kreuzung die Vorfahrt eines Mercedes. Der Jugendliche kracht frontal in den Wagen und wird so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus stirbt. 

Bensheim: 16-jährige Radfahrerin stirbt nach Unfall-Drama auf Berliner Ring

Jetzt die traurige Nachricht: Die junge Radfahrerin hat es nicht geschafft. Wie die Polizei mitteilt, stirbt sie – rund eine Woche nach dem schlimmen Unfall in Bensheim – am frühen Samstagmorgen in der Klinik. Wie es der Autofahrerin nach dem Unfall in Bensheim geht, ist nicht bekannt. Die 38-Jährige erlitt einen Schock und wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus nahe Bensheim gefahren. 

Oft gelesen: Ersthelfer versucht Mann (51) von Fahrbahn zu ziehen – doch dann kommt ein Auto

Nach tödlichem Unfall in Bensheim: Experten ermitteln

Direkt nach dem Unfall auf dem Berliner Ring hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt einen Gutachter angefordert, um die dramatischen Szenen noch einmal zu rekonstruieren und die genaue Unfall-Ursache herauszufinden. Auch das Auto und das Fahrrad wurden in Bensheim für die weiteren Ermittlungen sichergestellt.

Oft gelesen: Drama in Wiesloch! Mann fährt Seniorin tot – Polizei rätselt über Unfallhergang

In der Nähe von Heilbronn ereignete sich ebenfalls ein grausamer Unfall: Ein Radfahrer fiel in eine Güllegrube – Stunden später wurde seine Leiche gefunden. 

Ein schrecklicher Unfall,  ereignet sich auf der B294 bei Neuweiler (nähe Pforzheim): Eine Autofahrerin verliert die Kontrolle über ihren Mazda und rast eine steile Böschung hinab. Sie und ihr Beifahrer kommen ums Leben.

Unverletzt bleibt zum Glück eine Gruppe vom Radfahrern am Mittwochabend (14. August) - Ein Autofahrer verliert die Kontrolle und löst eine gefährliche Kettenreaktion aus!

Mit einem etwas anderen Gefährt hat ein 27-Jähriger in Heidelberg am Donnerstagabend (22. August) einen Unfall gebaut - Der Mann rammt eine Passantin mit einem Elektrorollstuhl und verletzt sich schwer.

Bei einem tragischen Unfall stirbt Ende Oktober ein 13-Jähriger in einem Biker-Park. Er wird bei einem Sturz so schwer verletzt, dass für ihn jede Rettung zu spät kommt. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare