Hubschrauber bringt Verletzten in Klinik

Lastwagen rast in Stau-Ende: Schwerer Unfall auf A6

+
Nach einem Unfall auf der A6 ist die Autobahn voll gesperrt.

Bad Rappenau - Schon wieder kracht es auf der A6! In Richtung Heilbronn ist die Autobahn deshalb voll gesperrt. Es bildet sich ein Stau. Mehr zum Unfall:

Am Freitagnachmittag (12. April) um 17 Uhr ereignet sich ein Unfall auf der A6. Kurz vor der Ausfahrt Bad Rappenau bemerkt ein Kleinlaster-Fahrer nicht, dass sich auf der rechten Spur ein Stau gebildet hat. Fast ungebremst rast der Transporter gegen den Auflieger eines dort stehenden Sattelzuges. 

Kleinlaster kracht auf A6 in Sattelzug.

Das Fahrerhaus des Kleintransporters wird bei dem Unfall vollkommen zerstört. Der schwerverletzte Fahrer muss mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Schaden beträgt etwa 30.000 Euro.

Oft gelesenAutofahrer liefert sich auf A6 Verfolgungsjagd mit Polizei - die Folgen sind fatal

Unfall auf A6 – Stau in Richtung Heilbronn

Aufgrund der Bergungs- und Räumungsarbeiten muss die A6 nach dem Unfall in Richtung Heilbronn voll gesperrt werden. Die Feuerwehr kontrolliert derzeit noch die Ladung des Lkw und des Kleinlasters. Es bildet sich derzeit (18 Uhr) ein fünf Kilometer langer Stau

Der Fahrer des Transports wird schwer verletzt.

Oft gelesen: Schrecklicher Unfall auf A5: Lkw-Fahrer bleibt an Schilderbrücke hängen und stirbt

jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare