Die Hindernisse eines Verkehrssünders

Bei Flucht vor Polizei an Bordstein gescheitert

+
Gleich zwei Verkehrssünder versuchten vor der Polizei zu flüchten. 

Frankenthal - Hochmut kommt vor dem Fall: Gleich zwei Männer versuchen vor einer Polizeikontrolle zu flüchten. Beide scheitern jedoch kläglich ...

Der Rollerfahrer war am späten Mittwochabend gegen 23 Uhr in der Johann-Klein-Straße unterwegs, als die Polizei auf den Mann aufmerksam wurde. 

Als die Polizisten den Mann dazu aufforderten, zu halten, setzte er seine Fahrt unbeeindruckt fort. 

Als die Polizisten ihn einholten und langsam die Geschwindigkeit drosselten, versuchte der 49-Jährige, den Streifenwagen rechts über einen Gehweg zu überholen. Dabei blieb der Roller jedoch an der Bordsteinkante hängen und kippte um. Leicht verletzt konnte der Fahrer nun von der Polizei kontrolliert werden.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein hatte und zudem alkoholisiert war.

Gegen den Bad-Dürkheimer wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit am Steuer ermittelt. 

Auch ein Fahrradfahrer versuchte in Frankenthal vor der Polizeikontrolle zu flüchten. 

Der Radler hatte an der Kreuzung zwischen der Mahlastraße und dem Abrecht-Dürer-Ring bei Rot die Ampel überquert. 

Als die Polizeibeamten den Mann stellen wollten, trat er in die Pedale. 

Nach einer kurzen Verfolgung stürzte der Fahrradfahrer über einen Stein und blieb am Boden liegen. Die Beamten nutzten die Gelegenheit und schnappten sich den Flüchtigen. 

Der 32-jährige Fahrradfahrer muss nun mit Anzeigen wegen des Rotlichtverstoßes und wegen der Missachtung von Zeichen und Weisungen von Polizeibeamten rechnen.

mk

Quelle: Mannheim24

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare