„Verpiss dich, Schneewittchen“

Haarscharf! Teaser zu Bülent Ceylans 1. Kinofilm

+

Mannheim - Vom Fernsehen auf die große Leinwand: Mit seinem Kinofilm „Verpiss Dich, Schneewittchen“ wird ein großer Traum für Comedy-Star Bülent Ceylan wahr. Jetzt gibt‘s den ersten Teaser!

Die Hoar, die Hoar!

Kein Körperteil verbindet man wohl mehr mit  unserem ‚Monnemer Türk‘ wie die Matt uffm Kopp!

Und auch im ersten Teaser zu seinem ersten großen Kinofilm „Verpiss Dich, Schneewittchen!“ spielt Bülent Ceylans prachtvolle Mähne eine Hauptrolle.

Aber schau selbst:

Und darum geht es in „Verpiss Dich, Schneewittchen!“ von Regisseur Cüneyt Kaya: 

Sammy (Bülent Ceylan) arbeitet zwar im Hammam seiner Schwester, doch eigentlich träumt er von einer großen Karriere als Rockstar! Als er von einer Casting-Show für Bands spitz bekommt, schnappt er sich kurzerhand seinen Kumpel Mammut (Özgür Karadeniz) und seinen Ersatz-Bademeister Wolle (Paul Fassnacht), um mit ihnen als die Band „Hamm Hardrocks“ bei dem TV-Wettbewerb anzutreten. Dabei läuft allerdings einiges gehörig schief...

Der Film soll im Frühjahr 2018 in die Kinos kommen.

>>> Hier geht‘s zu unseren großen Themenseite zu Bülent Ceylan

Der exklusive Auftritt von Bülent Ceylan im Frauenbad

rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

KATWARN-Nutzer aufgepasst! Landratsamt stellt App auf die Probe

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Polizei findet Zettel auf Straße! Sofort beginnen die Beamten, eine heiße Spur zu verfolgen

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht

Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 

Asyl-Streit in der Union: Umfrage-Schock für Merkel - kaum Rückendeckung für die Kanzlerin 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.