Flammen drohen auf Wohnhaus überzugreifen

In Viernheim brennen zwei Autos lichterloh!

+
In der Kiesstraße in Viernheim herrscht Alarm: Die Feuerwehr muss zwei brennende Autos löschen!

Viernheim - Am frühen Mittwochmorgen (7. März) bricht Alarmstimmung in der Kiesstraße in Viernheim aus. Um kurz nach 4 Uhr brennen zwei Pkw lichterloh!

Die Polizei meldet am Mittwochmorgen (7. März) um 4:17 Uhr zwei brennende Autos in der Kiesstraße.

Zu dem Zeitpunkt drohen die Flammen noch auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen! Die Kiesstraße ist zwischen Mannheimer Straße und Rathausstraße gesperrt, die Feuerwehr vor Ort!

Den Einsatzkräften gelingt es schließlich, die lodernden Flammen zu löschen und ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus zu verhindern.

Durch die Brände werden insgesamt drei geparkte Autos und das Hoftor des angrenzenden Grundstücks beschädigt - der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Weitere Angaben zur Brandursache kann die Polizei aktuell nicht machen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Heppenheim sind in vollem Gange.

Wir halten Dich auf dem Laufenden!

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare