Alle Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden

Mercedes gerät ins Schleudern: Mehrere Verletzte nach Crash auf A6!

+
Die 56-jährige Fahrerin der A-Klasse gerät auf der A6 plötzlich ins Schleudern und prallt gegen einen Dacia und einen Ford.

Viernheim - Bei einem Crash auf der A6 zwischen dem Viernheimer Dreieck und dem Viernheimer Kreuz werden am Sonntagnachmittag (23. Dezember) mehrere Menschen verletzt. Was passiert ist: 

Ein Dacia Logan aus Bad Dürkheim und ein Ford aus Mannheim sind gegen 14:10 Uhr auf der mittleren Fahrspur der A6 unterwegs, als eine Mercedes A-Klasse-Fahrerin mit Speyerer Kennzeichen, die Fahrzeuge links überholen will.

Aus bislang ungeklärter Ursache gerät die 56-jährige Fahrerin der A-Klasse ins Schleudern und prallt auf der mittleren Spur zuerst gegen den vorderen Dacia und anschließend auch noch gegen den dahinterfahrenden Ford. 

Die 56-jährige Fahrerin der A-Klasse gerät auf der A6 plötzlich ins Schleudern und prallt gegen einen Dacia und einen Ford.

Alle Fahrzeuge kommen ins Schleudern, wobei der Pickup rechts in der Böschung zum Stehen kommt. Die A-Klasse kommt auf der rechten Fahrspur zum Stillstand und der Ford auf der Standspur. 

Die 56-jährige Fahrerin der A-Klasse gerät auf der A6 plötzlich ins Schleudern und prallt gegen einen Dacia und einen Ford.

Die 21-jährige Fahrerin und ihre 19-jährige Beifahrerin des Ford erleiden Schnittwunden und werden im Klinikum Mannheim ärztlich versorgt. 

Die 56-jährige Fahrerin der A-Klasse gerät auf der A6 plötzlich ins Schleudern und prallt gegen einen Dacia und einen Ford.

Der 53-jährige Dacia-Fahrer und sein 7-jähriger Sohn werden vorsorglich im Klinikum Heppenheim untersucht, ebenso die Fahrerin der A-Klasse, da diese einen Schock erleidet. 

Die 56-jährige Fahrerin der A-Klasse gerät auf der A6 plötzlich ins Schleudern und prallt gegen einen Dacia und einen Ford.

Alle Fahrzeuge müssen abgeschleppt werden. Die Fahrbahn ist teilweise durch die Unfallfahrzeuge und Rettungskräfte gesperrt, sodass sich ein Rückstau bildet.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare