Vollsperrung aufgehoben

Zwei Unfälle auf A6: Zwei Menschen lebensgefährlich verletzt!

+
Unfall auf der A6 zwischen Mannheim/Schwetzingen und Kreuz Mannheim.

Viernheim - Gleich zwei Mal kracht es auf der A6 am Montagmorgen. Zwei Menschen werden dabei lebensgefährlich verletzt. Was passiert ist:

+++ UPDATE (13:17 Uhr): Die Vollsperrung ist seit 12 Uhr aufgehoben. Die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten sind abgeschlossen. +++

Am Montagmorgen (30. April) kommt es gegen 9 Uhr zu gleich zwei Unfällen auf der A6! 

Zunächst zwischen dem Viernheimer Dreieck und dem Viernheimer Kreuz in Richtung Heilbronn: Laut ersten Informationen soll ein Lkw aus bisher unbekannten Gründen einem Sattelschlepper von hinten aufgefahren sein. Der Unfallverursacher kommt ins Schleudern und kracht etwa 50 Meter weiter nach rechts gegen die Leitplanke!

Der rechte Fahrstreifen ist daher gesperrt, Rettungskräfte sind auf dem Weg. Der Lkw ist nicht mehr fahrbereit. Derzeit (11:45) gibt es einen Rückstau von etwa 4 Kilometern.

Unfall auf A6: Lkw schleudert gegen Leitplanke

Kurze Zeit später der zweite Unfall

Fast zur selben Zeit ereignet sich an der Anschlussstelle Mannheim/Schwetzingen und Kreuz Mannheim in Richtung Mannheim ein weiterer Unfall. Hier fährt ein Lkw auf einen Hyundai am Stauende auf, in dem vier Personen sitzen.

Zwei der Insassen sind eingeklemmt, bewusstlos und müssen befreit werden, es besteht Lebensgefahr! Ein Rettungshubschrauber bringt diese in ein Krankenhaus. Zwei Personen werden nur leicht verletzt.

Die A6 musste für die Unfallaufnahme und Bergung zwischen Mannheim/Schwetzingen und Kreuz Mannheim voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf acht Kilometer zurück.

Lkw rammt Auto auf A6 - mehrere Schwerverletzte!

+++Wir halten Dich auf dem Laufenden.+++

pri/pol/dh

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.