Acht Verletzte

Unfall: Zwei Familien verletzt - darunter fünf Kinder

+
Ein Auffahrunfall hat insgesamt acht Verletzte zur Folge - darunter fünf Kinder.

Viernheim - Acht Verletzte - darunter fünf Kinder! - sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Samstagmorgen. Was passiert ist:

Zwei Familien sind am Samstagmorgen gegen 11:30 Uhr in der Heddesheimer Straße unterwegs, als es zu einem Auffahrunfall zwischen den Beiden kommt.

Bei der Auffahrt zur A659 bei Viernheim-Mitte muss der Seat-Fahrer verkehrsbedingt bremsen. Der Fahrer des hinteren Wagens bemerkt dies zu spät und fährt auf. 

Unfall: Zwei Familien verletzt - darunter fünf Kinder

Bei dem Aufprall sind bei beiden Autos die Airbags aufgegangen.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften rückt zur Unfallstelle an und versorgt die Verletzten.

Alle Insassen der Autos werden leicht verletzt und müssen in Krankenhäuser nach Mannheim und Heidelberg eingeliefert werden. Unter den Verletzten sind insgesamt fünf Kinder.

Weitere Infos folgen in Kürze.

jab/priebe

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 

Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Trauerfall bei Maybrit Illner: Talkmasterin muss in eigener ZDF-Sendung ersetzt werden

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Trümmerfeld nach Frontalcrash! B38 voll gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.