Mit Dose in die Flucht geschlagen

Mann will Tankstelle überfallen: Angestellte wehrt sich – Zeugen gesucht!

+
Dose schlägt Waffe: Der damalige Räuber in spe ist zur Fahndung ausgeschrieben. 

Viernheim - Bereits im Dezember will ein Mann eine Tankstelle in der Weinheimer Straße überfallen. Eine mutige Angestellte verhindert dies mit einer Dose. Der Täter ist noch immer nicht gefasst. 

Gegen 20:40 Uhr betritt ein maskierter Mann am Montag (17. Dezember) eine Tankstelle in der Weihneimer Straße. Der Bewaffnete Mann will die Tankstelle überfallen. Er bedroht eine Angestellte mit einer Pistole und fordert die Tageseinnahmen. Die 59-Jährige reagiert nicht alltäglich und bewirft den Kriminellen mit einer Dose anstatt ihm das Geld zu geben. Davon beeindruckt, ergreift der Täter die Flucht. 

Oft gelesen: Angriff auf offener Straße: Gruppe sticht mehrfach auf Mann (38) ein!

Der Mann wird wie folgt beschrieben: 

  • circa 1,80-1,90 Meter groß 
  • schlanke Statur
  • dunkle Kapuzenjacke oder -pulli 
  • dunkle Hose mit angenähten Seitentaschen
  • dunkler Rucksack und dunkle Handschuhe
  • markant gemustertes Tuch im Gesicht

Die damals sofort eingeleitete Fahndung und darauffolgende Ermittlungen der Heppenheimer Kriminalpolizei führten bislang ins Leere. Durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde daher ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erwirkt. 

Ist Dir dieses markant gemusterte Tuch irgendwo aufgefallen? 

Hinweise können beim Kommissariat 10 unter ☎ 06252 706 0 abgegeben werden.

Auch in Heidelberg wollen Jugendliche eine Tankstelle überfallen. Doch dazu brauchen sie einen Fluchtwagen – wie sie sich den beschaffen wollen, ist einfach unglaublich.

pol/chh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare