An Heiligabend!

Familie im Gottesdienst – Einbrecher im Haus

+
Den Kirchenbesuch einer Familie an Heiligabend machten sich Einbrecher in Walldorf zunutze (Symbolfoto).

Walldorf - Unschöne Bescherung für eine Familie in Wallldorf: Während die Familie an Heiligabend am Weihnachts-Gottesdienst teilnimmt, brechen Unbekannte in ihr Haus ein. 

Einbrechern ist nichts heilig, auch nicht Heiligabend. Diese Erfahrung musste eine Familie aus Walldorf machen.

Nachdem die Familie gegen 16 Uhr ihr Haus in der Erich-Kästner-Straße verlassen hatte, um am Weihnachtsgottesdienst teilzunehmen, schlugen bislang unbekannte Täter zu. Die Einbrecher hebelten die Terrassentür auf der Gebäuderückseite auf und drangen so in das Haus ein.

Dort öffneten sie mehrere Schränke und rissen sogar Geschenke auf, die unter dem Weihnachtsbaum lagen!

Wie sich nach der ersten Überprüfung herausstellte, wurde von den Unbekannten nichts entwendet - möglicherweise, weil sie während der Tat gestört wurden. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro beziffert.

pol/rmx 

Mehr zum Thema

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Kommentare