Ermittlungen laufen

Während Kutschfahrt: Junge (6) kommt unter die Räder

+
Tragischer Unfall bei Kutschfahrt

Waldsee - Tragischer Unfall in der Gemeinde im Rhein-Pfalz-Kreis. Bei einer Kutschfahrt springt ein Junge raus, rutsch aus und wird von einem Rad überrollt:

Am Samstagmittag ist eine doppelspännige Kutsche zwischen Waldsee und Altrip unterwegs. Der 81-jährige Kutscher aus Speyer sitzt während der Fahrt zusammen mit einem 6-Jährigen auf dem Kutschbock. Vier weitere Passagiere, darunter zwei Erwachsene im Alter von 54 und 29 Jahren und zwei weitere 6-Jährige, sitzen hinten auf den Sitzbänken.

Der Unfall

Immer wieder steigen die Jungen trotz Verwarnung des Kutschers aus und springen wieder auf die Kutsche auf. Dabei passiert das Unglück:

Ein 6-Jähriger rutscht in einer Pfütze aus, fällt hin und sein rechter Fuß wird von einem Kutschrad überrollt.  Das Kind wird mit einer tiefen Quetschwunde in eine Oggersheimer Klinik gebracht. 

Die Polizei untersucht anschließend die Kutsche, kann dabei jedoch keine technischen Mängel festgestellt. Gegen den Kutscher wird ein Ermittlungsverfahren, im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme, wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare