Standen zwischen den Pkw

Autos aufeinander geschoben - Zwei Schwerverletzte

+
Lkw fährt auf Pannenfahrzeug, zwei Schwerlverletzte (Symbolfoto)

Walldorf - Eine 59-Jährige hat an der Einmündung L723/Gutenbergstraße eine Panne und bleibt deshalb mit ihrem Golf liegen. Ein Mann will ihr helfen, doch es kommt zum Unfall:

Am Dienstag (21. November), gegen 20 Uhr, bleibt die Frau mit ihrem VW-Golf liegen. Ein 62-Jähriger stellt seinen VW Touran vor dem Golf ab und kommt der 59-Jährigen zu Hilfe.

In dieser Zeit will der Fahrer eines Klein-Lkw von der L723 nach rechts ins Industriegebiet abbiegen. Dabei kollidiert er mit dem Golf und schiebt diesen auf den Touran.

Die Frau und der Mann stehen in diesem Moment zwischen den beiden Fahrzeugen und werden an den Beinen schwer verletzt. Sie müssen nach einer medizinischen Erstversorgung in eine Klinik gebracht werden. 

Laut dem 29-jährigen Lkw-Fahrer sei kein Warndreck aufgestellt und auch die Warnblinkanlage sei nicht eingeschaltet worden. Die beiden Verletzten sollen auch keine Warnwesten getragen haben. 

Die weiteren Ermittlungen hat das Verkehrskommissariat Heidelberg übernommen. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0621/1744140 zu melden.

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare