Über Flüchtlingskrise und Erfolg

‚Angie‘ in Walldorf: „Keine Zeit zu verlieren“

+
Angela Merkel in Walldorf.

Walldorf – In der Astoria-Halle unterstützt Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU-Spitzenkandidat Guido Wolf. Wichtigstes Thema ihrer Rede: die Flüchtlingskrise. Ihre Appelle: 

In Walldorf thematisiert Angela Merkel die aktuelle Flüchtlingskrise und wirbt für ihre Haltung in der Flüchtlingspolitik. „Es sind Zeiten, in denen man beherzte Entscheidungen treffen muss“, so Merkel.

Wer von Krieg und Gewalt bedroht sei, müsse aufgenommen werden. Gleichzeitig müsse man denen, die kein Bleiberecht haben, sagen, dass sie das Land wieder verlassen müssen. Damit soll das Problem aber noch nicht gelöst sein. Dazu müssten die Fluchtursachen angegangen werden. Merkel setzt sich damit weiter für gemeinsame Entscheidungen in Europa ein.

Wirtschaftsstandort Deutschland

Mit Blick auf den in Walldorf ansässigen Softwarekonzern SAP erklärt Merkel, dass die weltweite Konkurrenz groß ist, Deutschland müsse um den Erfolg kämpfen. „Wir haben keine Zeit zu verlieren, wir müssen die Chancen nutzen, die sich bieten,“ so die Kanzlerin.

>>> Merkel in Frankenthal: Blitzbesuch für Wahlkampf!

Landtagswahlkampf mit Kanzlerin Merkel in Frankenthal

dpa/mk

Quelle: Mannheim24

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare