Vier Täter hinter Gittern

Molotow-Cocktails an Halloween: Kopf der Bande gefasst!

+
Eine Gruppe junger Menschen wirft in der Halloween-Nacht Molotowcocktails-Cocktails in Walldorf. (Symbolbild)

Walldorf - Sie werfen Molotow-Cocktails auf Gebäude und prügeln auf ein Ehepaar ein - an Halloween dreht eine Gruppe Halbstarker völlig durch. Jetzt ist auch der Anstifter gefasst worden!

+++UPDATE 5. September 2018: Drei Verdächtige müssen sich von Donnerstag (6. September) an vor der Jugendkammer des Landgerichts Heidelberg verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft den zwei 16 Jahre und einem 20 Jahre alten Angeklagten unter anderem versuchte Brandstiftung vor. Das Trio soll den Angaben zufolge Benzin gekauft und damit Molotow-Cocktails gebastelt haben.+++

Bereits vier „Halbstarke“ sind wegen des Verdachts der versuchten Brandstiftung, Verstoßes gegen das Waffengesetz und des Landfriedensbruchs in einem besonders schweren Fall verhaftet worden, nachdem sie in der Halloween-Nacht Molotow-Cocktails gegen eine Schule, die Polizeiwache und sogar gegen einen Streifenwagen geworfen haben.

Gegen fünf weitere Randalierer sind die Haftbefehle gegen Auflage außer Vollzug gesetzt worden.

Jetzt kann die Polizei einen weiteren Erfolg verzeichnen: Am 18. Dezember wird gegen einen weiteren Mann Haftbefehl erlassen. Er wird gegen 20:30 Uhr i n einem Supermarkt festgenommen.

Der 20-Jährige steht im Verdacht, der Anstifter der Molotowcocktail-Würfe gegen das Rathaus und die Schillerschule zu sein!

Der Wieslocher wird am 19. Dezember beim Amtsgericht Heidelberg vorgeführt und in eine JVA eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

jab/pol

Mehr zum Thema

Kommentare