Zeugen gesucht

Unbekannter Hundehalter wird handgreiflich 

+
Ein Fußgänger wollte einen Hund fotografieren, weil ein Bekannter von ihm verletzt wurde. Der Hundehalter ging auf den Mann los und wurde handgreiflich. 

Walldorf - Ein 45-jähriger Spaziergänger will ein Foto von einem Hund machen – doch plötzlich greift ihn der Hundehalter an, verletzt ihn am Bein. Danach macht sich der Unbekannte aus dem Staub...

In diesem Fall ist nicht der Hund aggressiv, sondern sein Herrchen...

Ein 45-jähriger Mann ist am Montagnachmittag auf einem Fußgängerweg im Hochholzer Wald unterwegs, als ihm ein großer schwarzer Hund entgegen kommt... 

Der Fußgänger erinnert sich, dass kürzlich ein Bekannter von ihm von ebenso einem Hund gebissen wurde! Aus diesem Grund will er Fotos von dem Tier machen. 

Doch damit ich das Herrchen des Hundes gar nicht einverstanden – drohend läuft er auf den 45-Jährigen zu...

Dieser ergreift kurzerhand die Flucht – doch der Hundehalter rennt ihm hinterher, tritt auf ihn ein! 

Erst als er ihn am Bein trifft und das Opfer laut nach Hilfe ruft, flieht der Unbekannte mit seinem Hund in Richtung Industriegebiet.

----------------

Zeugen die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Hundehalter machen können, werden gebeten sich bei dem Polizeirevier Wiesloch unter der Telefonnummer 06222/ 570 90 zu melden. 

pol/cri

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf B3

Tödlicher Unfall auf B3

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Drei Leichtverletzte nach Frontalunfall 

Kommentare