+

Dank Mietsoftware

Ausgezeichnetes drittes Quartal bei SAP

  • schließen

Walldorf - SAP steckt mitten in einem tiefen Umbau - statt Softwarelizenzen zu verkaufen, werden immer mehr Programme zur Miete angeboten. Inzwischen trägt die Strategie Früchte. Doch nicht überall auf der Welt läuft es rund.

Der Softwareriese SAP hat im dritten Quartal kräftig zugelegt. 

Das Betriebsergebnis wuchs im zurückliegenden Vierteljahr binnen Jahresfrist um 19 Prozent auf 1,62 Milliarden Euro. Die Cloud- und Softwareerlöse stiegen ebenfalls um 19 Prozent auf 4,12 Milliarden Euro. SAP konnte die Erlöse in dem neuen Geschäftsfeld auch dank der Übernahmen im vergangenen Jahr nach vorläufigen Zahlen mehr als verdoppeln.

Nach dem Worten von Finanzvorstand Luka Mucic stammte das Wachstum vor allem aus den „etablierten Märkten“ - in den Schwellenländern zeigen sich dagegen offenbar Probleme. 

Wir erwarten in diesen Märkten aber weiterhin eine hohe Volatilität und wirtschaftliche Herausforderungen“, so Mucic weiter. „Wir erwarten in diesen Märkten aber weiterhin eine hohe Volatilität und wirtschaftliche Herausforderungen.“ 

An der Börse kamen die Zahlen gut an. Die SAP-Aktie legte am Vormittag rund fünf Prozent zu. 

dpa/rob

Mehr zum Thema

Großeinsatz in Kirchstraße

Großeinsatz in Kirchstraße

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Brand in Ringstraße: Der Tag danach

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Mehrfamilienhaus brennt völlig aus! 

Kommentare