Erheblicher Sachschaden

Auf A5: VW kracht in Mercedes – zwei Verletzte! 

1 von 27
Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der A5 werden zwei Personen verletzt.
2 von 27
Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der A5 werden zwei Personen verletzt.
3 von 27
Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der A5 werden zwei Personen verletzt.
4 von 27
Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der A5 werden zwei Personen verletzt.
5 von 27
Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der A5 werden zwei Personen verletzt.
6 von 27
Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der A5 werden zwei Personen verletzt.
7 von 27
Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der A5 werden zwei Personen verletzt.
8 von 27
Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend auf der A5 werden zwei Personen verletzt.

Walldorf/Rhein-Neckar-Kreis – Am Dienstagabend krachen auf der A5 in Richtung Heidelberg zwei Autos ineinander. Zwei Personen werden verletzt und es entsteht ein erheblicher Sachschaden:

Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens stockt gegen 18 Uhr der Verkehr nach der Anschlussstelle Walldorf. Ein 47-jähriger VW Fahrer erkennt die Situation zu spät und kracht auf dem linken Fahrstreifen in den Mercedes einer 27-jährigen Frau.

Beide Fahrer werden durch den Aufprall verletzt – der 47-Jährige wird mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, die Frau wird mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen sind beide jedoch nicht schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro

Der Verkehr in Richtung Heidelberg staute sich zeitweise auf acht Kilometer zurück. Beide Fahrstreifen waren für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 19:00 Uhr gesperrt.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

3 Schwerverletzte bei Kollision auf B292

3 Schwerverletzte bei Kollision auf B292

Fotos: Auto fängt in Garage Feuer - 100.000 Euro Schaden!

Fotos: Auto fängt in Garage Feuer - 100.000 Euro Schaden!

Fotos: Familie kommt von Fahrbahn ab!

Fotos: Familie kommt von Fahrbahn ab!

Kommentare