Stau im Berufsverkehr

Nach Unfall: Umgekippter Lkw blockiert B291!

+
Schwerer Lkw-Unfall auf B291

Walldorf - Am Dienstagmorgen ereignet sich ein folgenschwerer Unfall auf der B291, bei dem zwei Lkw ineinander krachen. 

Ein 39-jähriger ist um kurz nach 5 Uhr mit seinem Lastwagen auf der B291 in Richtung Reilingen unterwegs. An der Einmündung zur Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch missachtet er die rote Ampel und kracht mit einem weiteren Lkw zusammen, der bei Grün auf die Kreuzung fährt.

Schwerer Lkw-Unfall auf B291

Durch den Zusammenstoß kippt der Sattelzug zur Seite, kracht in die Leitplanke und bleibt quer über der Fahrbahn liegen. Der Unfallverursacher muss von der Feuerwehr durch die Windschutzscheibe gerettet werden und wird in ein Krankenhaus gebracht. 

Beide Lkw werden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden müssen. Der Sachschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt.

Die Bergungsarbeiten dauern bis etwa 10:30 Uhr an. Beide Spuren der B291 in Richtung Reilingen bleiben dabei gesperrt. 

Zeugenaufruf

Wer hat den Unfall beobachtet? Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Es wird insbesondere nach einem Verkehrsteilnehmer gesucht, der vor dem Sattelzug bei Grünlicht in die Kreuzung eingefahren ist.

Bitte melden beim Verkehrskommissariat Heidelberg  unter ☎ 0621/174-4140!

pol/pri/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Das schrie Hummels zu Kroos vor dem erlösenden Freistoß

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

Tumulte nach Kroos-Tor: Schwedens Keeper tritt gegen DFB nach und ätzt gegen „ältere Generation“

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

WM 2018: So kommt Deutschland ins Achtelfinale - alle Konstellationen 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Polizei-Bilanz nach Deutschland-Spiel: hunderte Autos im Konvoi unterwegs!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.