Von Brücke über L723

Fahrer (40) verletzt! Steinewerfer treffen VW in Frontscheibe

+
(Symbolfoto)

Walldorf/Hockenheim – Das hätte auch ganz anders ausgehen können!  Vermutlich Jugendliche werfen einen großen Stein auf die L723, treffen die Frontscheibe eines VW.

Wie kann man nur so einen Irrsinn verzapfen?

Ein 40-Jähriger am Samstagabend gegen 22:30 Uhr unterwegs in seinem VW Bora auf der L723 in Richtung Hockenheim.

Plötzlich der Riesen-Schreck: Auf Höhe der SAP werfen Unbekannte einen faustdicken Stein von der Fußgängerbrücke auf sein Auto!

Die Frontscheibe des VW wird getroffen, zersplittert und wird völlig zerstört. Umherfliegende Glassplitter verletzen den Mann leicht, seine Beifahrerin (30) erleidet einen Schock!

Ein Zeuge gibt später zu Protokoll, kurz vor der Tat zwei Jugendliche in der Nähe beobachtet zu haben.

Bei der Absuche der Straße finden Polizisten insgesamt drei Steine auf der L723, stellen sie sicher. Eine Fahndung verlief erfolglos.

-----

Mögliche Zeugenhinweise unter Telefon 06222/57090 an die ermittelnde Polizei Wiesloch.

pol/pek

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare