Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall auf A5: Crash zwischen zwei Autos – Straße gesperrt

+
Drei Fahrzeuge sind an einem Unfall auf der A5 beteiligt.

Walldorf - Am Samstag (14. Juli) ereignet sich ein Unfall auf der A5. Kurz vor dem Walldorfer Kreuz kracht es zwischen zwei Fahrzeugen. Was bisher bekannt ist:

+++ UPDATE (15. Juli, 9 Uhr): Die beiden Insassen aus dem C4 und die vier Personen aus dem C3 werden in ein Krankenhaus gebracht und sind nur leicht verletzt. Die Citroens haben einen Totalschaden. Am Wohnmobil entsteht ein Schaden von etwa 4.000 Euro. Die Sperrung der A5 endet gegen 13:45 Uhr.

+++

Mehrere Verletzte bei Unfall am Walldorfer Kreuz

Gegen 12:30 Uhr kracht es auf der A5 in Richtung Frankfurt. Laut ersten Informationen soll zwischen Kronau und dem Walldorfer Kreuz ein Citroen C4 gegen die Mittelleitplanke gekracht sein. Zuvor reagiert der Fahrer falsch, als sich der Verkehr vor ihm verlangsamt. Nach dem Crash dreht sich das Auto um 360 Grad und bleibt stehen.

Drei Fahrzeuge sind an einem Unfall auf der A5 beteiligt.

Ein Citroen C3 kann daraufhin nicht mehr ausweichen und kracht frontal mit dem anderen Wagen zusammen. Dabei wird ein Wohnwagen, der gerade an der Unfallstelle vorbeifährt, an der linken Vorderseite getroffen.

Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz! Die beiden Citroen können nicht mehr fahren und müssen abgeschleppt werden. Der Wohnwagen hat nur einen leichten Schaden.

Drei Fahrzeuge sind an einem Unfall auf der A5 beteiligt.

Die Strecke ist für die Dauer der Unfallaufnahme in diese Richtung voll gesperrt. Derzeit etwa sechs Kilometer Stau. Da sich die Unfallstelle auf Höhe eines großen Parkplatzes befindet, leitet die Polizei die Autofahrer über diesen um.

+++Wir halten Dich auf dem Laufenden+++

pri/pol/dh

Mehr zum Thema

Kommentare