Trotz Schutzkleidung

Nach Sprung: Zwei Motocross-Fahrer schwer verletzt

+
Zwei Motocross-Fahrer nach Stürzen schwer verletzt (Symbolfoto)

Walldorf - Am Sonntag düsen zwei Motocross-Fahrer über die Cross-Anlage. Doch als ein 30-Jähriger zum Sprung ansetzt, passiert das Unglück: Er stürzt und der Andere landet auf seinem Rad.

Gegen 14 Uhr befindet sich der 30-Jährige bei einem offenen Training auf der Motorcross-Anlage in der Alten Speyerer Straße. Bei einem Sprung verliert er die Kontrolle über sein Kraftrad, stürzt und bleibt auf der Strecke liegen.

Ein ihm folgender 15-jähriger Crossfahrer landet nach seinem Sprung auf dem liegenden Kraftrad und fällt ebenfalls. Beide Fahrer verletzen sich bei dem Unfall schwer und müssen in Krankenhäuser eingeliefert werden.

pol/jol

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.