Trotz Schutzkleidung

Nach Sprung: Zwei Motocross-Fahrer schwer verletzt

+
Zwei Motocross-Fahrer nach Stürzen schwer verletzt (Symbolfoto)

Walldorf - Am Sonntag düsen zwei Motocross-Fahrer über die Cross-Anlage. Doch als ein 30-Jähriger zum Sprung ansetzt, passiert das Unglück: Er stürzt und der Andere landet auf seinem Rad.

Gegen 14 Uhr befindet sich der 30-Jährige bei einem offenen Training auf der Motorcross-Anlage in der Alten Speyerer Straße. Bei einem Sprung verliert er die Kontrolle über sein Kraftrad, stürzt und bleibt auf der Strecke liegen.

Ein ihm folgender 15-jähriger Crossfahrer landet nach seinem Sprung auf dem liegenden Kraftrad und fällt ebenfalls. Beide Fahrer verletzen sich bei dem Unfall schwer und müssen in Krankenhäuser eingeliefert werden.

pol/jol

Mehr zum Thema

Peugeot prallt gegen Betonwand: Frau verletzt

Peugeot prallt gegen Betonwand: Frau verletzt

Fotos: Brand in Altersheim ‚Edelberg‘

Fotos: Brand in Altersheim ‚Edelberg‘

Polizei schießt auf Person: Ein Verletzter!

Polizei schießt auf Person: Ein Verletzter!

Kommentare