Wetter ist Schuld...

Wegen Sturmschäden! Kfz-Versicherungen 2015 teurer

+
Die Zahl der verheerenden Unwetter nimmt immer weiter zu (Symbolbild).

Gleich doppelt ärgerlich sind Hagelschäden am Auto! Denn ab 2015 steigen in Baden-Württemberg deshalb auch noch teilweise die Beiträge für Voll- und Teilkaskoversicherungen bei Fahrzeugen.

Schlechte Nachricht für viele Autofahrer nicht nur in Mannheim: Laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) steigen 2015 in Teilen Baden-Württembergs die 

Voll- und Teilkaskoversicherungen.

Schuld an den neuen Kfz-Regionalklassen sind die vermehrten Hagel- und Sturmschäden an den Fahrzeugen!

Insgesamt sind rund 38 Prozent der baden-württembergischen Vollkasko- und etwa die Hälfte der Teilkasko-Versicherten betroffen.

Gute Nachricht hingegen bei den Kfz-Haftpflichtversicherungen: Für rund 75 Prozent der Autofahrer bleibt alles beim Alten. In Mannheim und anderen Zulassungsbezirken erhöhen sich jedoch die Regionalklassen.

Die in den Zulassungsbezirken Baden-Württembergs geltenden Klasseneinstufungen und die Veränderungen zum Vorjahr.

Hier die Übersicht aller in den Zulassungsbezirken Baden-Württembergs geltenden Klasseneinstufungen und die Veränderungen zum Vorjahr können Sie der beigefügten Grafik entnehmen.

So steigen in Mannheim Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung um jeweils eine Klasse, während es etwa in Heidelberg und im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen keine Veränderungen gibt.

Die Regionalklasse ist eines von zahlreichen Tarifmerkmalen, das Versicherer bei der Berechnung des Versicherungsbeitrages berücksichtigen. Je niedriger die Einstufung in der Regionalklasse, desto günstiger wirkt es sich auf den Versicherungsbeitrag aus. 

Hintergrund

Die Regionalstatistik spiegelt die Schadenbilanz einer bestimmten Region wider. Die jeweilige Regionalklasse wird in der Kfz-Haftpflichtversicherung vom Fahrverhalten der Autofahrer des Zulassungsbezirks beeinflusst. Berücksichtigt wird die Anzahl der Schäden, die sie verursachen, bezogen auf die Anzahl der dort zugelassenen Fahrzeuge und die durchschnittliche Schadenhöhe. Unfallschwerpunkte können beispielsweise zu einem überdurchschnittlichen Schadenaufkommen führen. Außerdem werden in der Kaskoversicherung örtliche Besonderheiten berücksichtigt, wie die Diebstahlhäufigkeit, die Sturm- und Hagelschäden und die Anzahl der Wildunfälle.

Die Schadenbilanz jedes Zulassungsbezirks wird versicherungsmathematisch in einen Indexwert umgerechnet. Bei Sturm- und Hagelschäden wird zusätzlich die Schadenbilanz des übergeordneten Regierungsbezirkes berücksichtigt, um dem zufälligen Charakter eines Hagelzuges Rechnung zu tragen. Anhand des Indexwertes erfolgt die Einteilung in die jeweilige Regionalklasse. 

Hier können Sie Ihre Regionalklasse abfragen: www.gdv.de.

pm/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare