Polizei sucht Täter mit allen Mitteln

Schock in Weinheim: Autokäufer fürchten um ihr Leben – Trio bedroht sie mit Waffe!

+
Ein maskiertes Trio bedroht sieben Autokäufer mit einer Waffe in Weinheim. 

Weinheim - Sieben Autokäufer erleben einen wahren Albtraum, als sie von maskierten Männern mit einer Waffe bedroht werden. Die Polizei sucht mit allen Kräften nach dem Trio – ohne Erfolg:

  • Trio überfällt sieben Autokäufer in Weinheim.
  • Die maskierten Männer haben eine Waffe bei sich.
  • Polizei startet große Suchaktion nach den Tätern.
  • Trio weiterhin auf der Flucht.

Es sind dramatische Szenen, die sich am Montagmorgen (13. Januar) in Weinheim abspielen. Sieben Personen müssen für einen schrecklichen Moment um ihr Leben bangen, als sie von einem maskierten Trio überfallen werden. Die Polizei sucht mit allen Kräften nach den Tätern, doch bislang ohne Erfolg. 

Weinheim: Autokäufer von maskierten Trio bedroht

Der Vorfall ereignet sich um 5 Uhr. Sieben Autoankäufer sind aus dem Ausland angereist, um in Weinheim Pkw zu kaufen und ins Ausland zu überführen. Da das Geschäft noch nicht geöffnet hat, warten sie vor dem Autohaus in der Mierendorffstraße in Weinheim. Sie stellen ihren Mercedes Sprinter ab und bleiben im Wagen sitzen – kurz danach beginnt für sie der Albtraum!

Weinheim: Autokäufer erleben Albtraum – Trio bedroht sie mit Waffe

Während die sieben Personen in ihrem Sprinter in Weinheim warten, nähern sich drei Männer. Laut derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei versucht das Trio gegen 5:45 Uhr unter „erheblicher Gewalteinwirkung“ in den Kleinbus zu gelangen. Die Täter rufen dabei laut „Polizei“, um einen Einsatz vorzutäuschen und ihre eigentliche Absicht zu verschleiern. Plötzlich schlagen die Männer mit einem Hammer die Scheibe des Sprinters ein. 

Weinheim: Autokäufer in Angst und Schrecken – Trio bedroht sie mit Schusswaffe

Die drei Männer, die mit schwarzen Sturmhauben maskiert sind, verlangen Geld. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, halten sie eine Schusswaffe in der Hand. Laut der Polizei sprechen die Täter in deutscher und rumänischer Sprache. 

Die sieben Insassen setzen sich gegen das Trio zur Wehr. Es gelingt ihnen, die Täter in die Flucht zu jagen. Diese rennen zu Fuß zu einem Fluchtwagen, der wenige Meter in der Westtangente abgestellt wurde. Danach flüchten sie in Weinheim in unbekannte Richtung.

Weinheim: Trio überfällt sieben Personen – Opfer unter Schock

Die sieben Autokäufer werden bei dem Vorfall in Weinheim glücklicherweise nicht verletzt. Allerdings stehen sie deutlich unter Schock

Die alarmierte Polizei startet sofort Fahndungsmaßnahmen nach dem Trio und dem Fluchtwagen. Die Beamten suchen mit allen Kräften, setzen auch einen Hubschrauber sowie Experten der Kriminaltechnik für die Spurensicherung ein. Doch von den maskierten Männern fehlt bislang jede Spur. Auch die Spurensicherung kann sich als schwieriger erweisen, da die Männer bei ihrer Tat in Weinheim schwarze Handschuhe getragen haben. Ob die Täter noch im Besitz der Schusswaffe sind, ist unklar.

Weinheim: Großeinsatz nach Überfall – Hinweise sofort melden

Bei dem Fluchtwagen soll es sich um einen dunklen Pkw - ähnlich eines Audi A6 oder 5er BMW – handeln. An dem Auto sei ein rumänisches Kennzeichen angebracht worden. 

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern, Fahrzeug oder dem Sachverhalt in Weinheim geben können oder eine auffällige Bemerkung in diesem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei (☎ 0621/174 4444) zu melden.

Ein anderer Einsatz, der derzeit die Polizei beschäftigt, ereignet sich am Dienstagmorgen bei Ebersbach nahe Stuttgart. Eine Frau wird bei einem Einsatz angeschossen und schwer verletzt. Die Ermittlungen dauern an. 

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare