Zeugen gesucht

Entwarnung in Weinheim nach Bombendrohung: Polizei sucht jetzt den Anrufer

+
Bombendrohung am Amtsgericht in Weinheim

Weinheim - Bombendrohung am Amtsgericht! Mit Spürhunden untersucht die Polizei das Gebäude und die Umgebung. Mehr dazu:

Update, 12:05 Uhr: Weinheim kann aufatmen! Die Polizei gibt um 11:40 Uhr Entwarnung und hebt die Sperrungen auf. Vier Sprengstoffspürhunde haben das Gebäude und den Außenbereich abgeschnüffelt und nichts Verdächtiges gefunden. Insgesamt sind 25 Beamte im Einsatz. Die Spurensicherung an der Telefonzelle Bahnhofstraße/Ecke Luisenstraße ist ebenfalls beendet. 

Oft gelesen: Kurioser Unfall in Weinheim: Dach komplett abgerissen – Pferdetransporter bleibt in Suezkanal stecken!

Bei dem Einsatz ist das Amtsgericht sowie zehn Bewohner aus der unmittelbaren Nachbarschaft evakuiert worden.

Die Ermittlungen wegen des Verdachts der „Störung des öffentlichen Friedens durch Androhen von Straftaten" gegen Unbekannt sind aufgenommen.

Zeugen, denen Personen am Dienstagvormittag gegen 8:30 Uhr, sowohl kurz davor als auch kurz danach, an der Telefonzelle in verdächtiger Weise aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst ☎ 0621/174-4444 oder mit dem Polizeirevier Weinheim ☎ 06201/10030 in Verbindung zu setzen.

Am 24. Juli wird das Amtsgericht in Bruchsal bedroht. In mehreren Mails schreibt der unbekannte Verfasser, dass er eine Bombe zünden wird. Sofort wird das Gebäude evakuiert und ein Großaufgebot der Polizei rückt aus.

Ging die Bombendrohnung in Weinheim aus einer Bombendrohung aus?

Update, 11:51 Uhr: Offenbar ist die Bombendrohung von einem Band aus einer Telefonzelle abgespielt worden. Diese befindet sich in der Weinheimer Luisenstraße. Die Polizei sichert Spuren. 

Bombendrohung in Weinheim: Amtsgericht abgesperrt!

Erstmeldung vom 21. Mai, 10:07 Uhr: In Weinheim ist derzeit die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort. Grund: Am Dienstagmorgen (21. Mai) gegen 8:30 Uhr geht beim Lagezentrum des Polizeipräsidiums Mannheim ein Notruf ein. Dabei wird von einer Bombendrohung für das Amtsgericht Weinheim gesprochen.

Die Bombedrohung kam offenbar aus Telefonzelle in der Luisenstraße.

Die Beamten lassen das Gericht sofort räumen und sperren die Umgebung weiträumig. Auch der Fußgänger- und Fahrzeugverkehr an der Ehretstraße ist derzeit nicht möglich. 

Aktuell (10:15 Uhr) wartet die Polizei auf Sprengstoffhunde. Weitere Ermittlungen laufen über das Kriminalkommissariat Mannheim. 

Oft gelesen: Arbeiter finden Gegenstand am Hauptbahnhof: Bombenalarm in Worms

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare