Am 31. Januar 

Mit „Frühstück und Musik“ gegen die NPD!

+
Mit einer spontanen Gegendemo geht das Bündnis „Weinheim bleibt bunt“ gegen die Kundgebung der NPD vor.

Weinheim - Am Samstagmorgen ruft das Bündnis „Weinheim bleibt bunt“ zu einer spontanen Gegendemo – denn die NPD hat erneut eine Kundgebung in der Weinheimer Stadthalle angemeldet...

Das Bündnis „Weinheim bleibt bunt“ ruft zu einem„Bunten Treffen mit Frühstück und Musik“ am Samstagmorgen im Foyer der Weinheimer Stadthalle auf!

Damit begenet es auf seine eigene Art der geplanten Kundgebung der NPD: Eins ist sicher – es wird auf jeden Fall „bunt“!

Mit einem spontanen Musikprogramm und Frühstück, können sich Unterstützer des Bündnisses von 8 Uhr bis 11 Uhr an dem Treffen  beteiligen – sogar mit eigens mitgebrachtem Musikinstrument!

„Wir wollen die NPD-Kundgebung nicht wichtiger machen als sie ist“, heißt es im Bündnis, „andererseits wollen wir beweisen, dass wir als Bündnis spontan Aktionen auf die Beine stellen können, wenn es gegen unsere offene und integrative Stadtgesellschaft geht“.

Die nächste Aktion des Bündnisses „Weinheim bleibt bunt“ ist dann bereits zwei Tage später der monatliche „Bunte Spaziergang“, der diesmal am Montag, 2. Februar um 18 Uhr vom Mahnmal am Stadtpark durch die Fußgängerzone zum Bistro Montmartre oberhalb des Marktplatzes verläuft. 

Stadt Weinheim/nis 

------ Weitere Artikel rund um Stadthalle und NPD in Weinheim -----

Neuer Name in Weinheim: Geschwister-Scholl Halle

Wegen Streit um NPD Parteitag – Stadthalle will neuen Namen

Weinheim bestätigt NPD Parteitagstermine

Auch künftig NPD-Parteitage in Weinheim möglich

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Fotos: ,Faszination Modellbahn' lo(c)kt hunderte Gäste!

Fotos: ,Faszination Modellbahn' lo(c)kt hunderte Gäste!

Kommentare