Fahrt endet im Krankenhaus

Medizinischer Notfall: Fahrer baut mehrere Unfälle auf A659

+
Ein Notarzt muss Erste Hilfe bei dem 67-Jährigen leisten. (Symbolfoto)

Weinheim - Ein BMW-Fahrer baut auf der A659 mehrere kleine Unfälle und fährt in Schlangenlinien. Doch der 67-Jährige ist nicht betrunken, sondern hat einen medizinischen Notfall:

Am Montagabend (30. April) ist ein 67-Jähriger in seinem BMW auf der A659 in Richtung Weinheim unterwegs. Gegen 16:30 Uhr beobachtet die Besatzung eines Notarzt-Fahrzeugs, wie das Auto Schlangenlinien fährt und mehrmals gegen die Beton-Leitwände einer Baustelle knallt und ruft die Polizei.

Auf der B38 stößt der BMW fast gegen ein Polizeiauto, das gerade wegen einem Unfall dort steht. Der Wagen prallt daraufhin mehrfach in die Leitplanke und verkeilt sich dort. Der Fahrer versucht trotzdem loszufahren, kann aber von der Polizei aufgehalten werden. 

Ein Notarzt untersucht den Mann und leistet sofort Erste Hilfe, als er bei dem 67-Jährigen einen ‚Unterzucker‘ feststellt. Der Fahrer wird sofort in ein Krankenhaus gebracht und dort behandelt. Das Auto wird abgeschleppt. 

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare