Die Legenden des Deutsch-Rap 

Nach 28 Jahren: „Fanta 4“ geben am Waidsee richtig Gas! 

+
Thomas D ist zwar gealtert, aber seiner Stimme merkt man das nicht an! 

Weinheim – 1992 hatten die Fantastischen Vier mit ihrem Song „Die da!“ einen Megahit, mit dem sie den Deutschrap quasi über Nacht salonfähig machten. Wie sie 25 Jahre(!) später klingen:

Natürlich darf dieser Megahit am Sonntag beim Open Air Konzert der „Fanta4“ nicht fehlen. Nachdem die Vorband mit drückenden Megabässen gut für Stimmung gesorgt hat, drehen die „Fanta4“ so richtig auf - wer von den 10.000 Zuschauern Ohrstöpsel hat, ist klar im Vorteil. Ohne Ermüdungserscheinungen wird ein Hit nach dem anderen gespielt und einen Beat nach dem anderen über die Menge geblasen. 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Nach fast 30 Jahren Bestehen der Band haben die Jungs auch genug „Material“, um ein Megakonzert abzuliefern. Und auch, wenn die Haare etwas grauer und die Gesichter etwas kantiger geworden sind: Energie pur vom ersten bis zum letzten Beat. Die vier Jungs haben in drei Jahrzehnten nichts von ihrer Power und der Begeisterung für Musik verloren!

chr

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Großeinsatz: Mann zerrt gefesselte Frau aus Kofferraum - doch dann sind alle Polizisten fassungslos

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Nach illegalem Rennen auf A65: Was passiert jetzt mit den Sportwagen?

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Mögliche Gründe für Nagelsmann-Wechsel zu RB

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Gefasst: Onanierender Einbrecher (18) im Studentenwohnheim ist Serien-Täter! 

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.