Auf der A5...

Kleintransporter brennt aus - Ursache ungeklärt! 

Kleintransporter, Autobrand
1 von 24
Ein Kleintransporter brennt aus ungeklärter Ursache komplett aus.
Kleintransporter, Autobrand
2 von 24
Ein Kleintransporter brennt aus ungeklärter Ursache komplett aus.
Kleintransporter, Autobrand
3 von 24
Ein Kleintransporter brennt aus ungeklärter Ursache komplett aus.
Kleintransporter, Autobrand
4 von 24
Ein Kleintransporter brennt aus ungeklärter Ursache komplett aus.
Kleintransporter, Autobrand
5 von 24
Ein Kleintransporter brennt aus ungeklärter Ursache komplett aus.
Kleintransporter, Autobrand
6 von 24
Ein Kleintransporter brennt aus ungeklärter Ursache komplett aus.
Kleintransporter, Autobrand
7 von 24
Ein Kleintransporter brennt aus ungeklärter Ursache komplett aus.
Kleintransporter, Autobrand
8 von 24
Ein Kleintransporter brennt aus ungeklärter Ursache komplett aus.

Weinheim - Der Fahrer des Kleintransporters ist auf der A5 in Richtung Frankfurt unterwegs. Plötzlich bemerkt er, dass dicker Rauch aus dem Laderaum strömt ...

Der Fahrer des Kleintransporters ist auf der A5 am Weihnheimer Kreuz in Richtung Frankfurt unterwegs, als er plötzlich bemerkt, dass dicker Rauch aus dem Laderaum strömt. 

Sofort hält der Mann den Wagen an und versucht die brennenden Teile der Ladung aus dem Laderaum zu ziehen...

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Unfall auf A6: Fahrer (†27) stirbt bei Crash gegen Brückenpfeiler

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Schreckliche Tragödie an Niederwiesenweiher: Drei junge Männer ertrunken!

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

Live-Ticker: Schlimme Niederlage! Deutschland verliert gegen Mexiko

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.