GRN-Klinik Weinheim

Babyboom! Geburtenrate steigt weiter an

+
Die GRN-Klinik heißt das 700. Baby willkommen

Weinheim – Es ist die höchste Geburtenrate seit knapp zehn Jahren, Tendenz steigend. Die GRN-Klinik in Weinheim hat am Montag das 700. Kind begrüßen dürfen:

Wie die Weinheimer GRN-Klinik bestätigt, steigt die Geburtenrate jährlich weiter an, zuletzt wurde am Montag das 700. Baby geboren. „Eine ähnlich hohe Zahl (...) hatten wir in Weinheim zuletzt im Jahr 1997“, so die Chefärztin Dr. med. Lelia Bauer. 

Gründe für den Anstieg

Dieser starke Anstieg ist nur zum Teil auf den allgemeinen bundesdeutschen Trend zurückzuführen“, erklärt Dr. Bauer. Auch durch die starke Hilfe von Hebammen, Ärzten, Krankenschwestern und Stilberaterinnen wird die Geburtenhilfe immer attraktiver. Beispielsweise legt die GRN-Klinik in Weinheim sehr viel Wert auf die ,natürliche Geburt‘ und liegt mit der Kaiserschnittrate (23,5 Prozent) deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt. „Werdende Mütter schätzen die Sicherheit einer Klinik, die ihnen die Möglichkeit bietet, natürlich zu entbinden, gleichzeitig aber auch über die fachliche Kompetenz (...) verfügt, um Problemsituationen sofort zu meistern “, meint die Chefärztin. „Alle Abläufe (...) werden gezielt auf die Bedürfnisse von Mutter und Kind abgestimmt – und selbstverständlich werden auch die Väter in diese familienorientierte Geburtshilfe mit einbezogen“, so die GRN-Klinik. 

Doch auch neben der Geburt werden die Familien unterstützt, so wird beispielsweise die Entwicklung sowie die Bindung des Babys zu seinen Eltern gefördert. 

Mehr zum Thema ,Baby‘

>>> So viele Geburten gab es dieses Jahr (und heute)

>>> Bei jeder dritten Geburt sind die Eltern nicht verheiratet

GRN-Klinik Weinheim/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Darum geht's im neuen LU-Tatort „Babbeldasch“

Darum geht's im neuen LU-Tatort „Babbeldasch“

Mittelalterliche Klänge im Pfalzbau

Mittelalterliche Klänge im Pfalzbau

Kommentare