Handwerker werden zu Retter

Notruf! Kind klemmt mit Fuß in Bahnschranke

+
Kind klemmt sich an Haltestelle Stahlbadstraße den Fuß ein

Weinheim - Schreckensmomente an der rnv Haltestelle Stahlbadstraße! Ein Kind ist an der Bahnschranke eingeklemmt. Mehrere Einsatzkräfte rücken sofort aus:

Am Dienstagmittag (27. März) gegen 13 Uhr klemmt das Kind den Fuß in einer Schranke an der Haltestelle ein. Es kann sich nicht mehr selbstständig befreien, weshalb sofort die Einsatzkräfte alarmiert werden.

Feuerwehr, Polizei und das Deutsche Rote Kreuz rücken aus. Zwischenzeitlich wird der Bahnverkehr per Notruf verständigt und über das rnv Kontrollzentrum gesperrt. 

Zufällig kommen in diesem Moment Handwerker an der Unfallstelle vorbei und eilen dem Kind sofort zur Hilfe. Mittels ihres Werkzeugs können sie die Schranke so bearbeiten, dass das Kind seinen Fuß wieder herausbringt. Mit leichten Verletzungen wird es vom Notarzt versorgt.

pm/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Mercedes prallt gegen Hauswand – Auto droht Abhang hinunterzukippen!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Crash auf A6: Auto überschlägt sich und rutscht auf Dach über Autobahn!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

Auf A67: Ferrari rast in BMW – Drei Kinder verletzt!

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Oben ohne! Jetzt lässt Boirs Ex' Lilly die letzten Hüllen fallen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.